04.10.2017 - 22:19 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Bayern zittert, Wolfsburg fast weiter

-
©VfL Wolfsburg
Der VfL Wolfsburg hat sich eine hervorragende Ausgangsposition vor dem Champions-League-Rückspiel der 1.Runde geschaffen. Bei Atletico Madrid gewann der Deutsche Meister glatt mit 3:0 (0:0); damit dürfte das Weiterkommen nur noch eine Formalie sein. Der FC Bayern München unterlag bei Chelsea LFC trotz guter Leistung mit 0:1 (0:1), besitzt aber gute Chancen, ebenfalls in die nächste Runde einzuziehen.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der der VfL etwas mehr Spielanteile und Möglichkeiten zur Führung besaß, kamen die Gäste aus Niedersachsen mit mehr Entschlossenheit aus der Kabine. Pernille Harder (47.) brachte Wolfsburg nach einem schönen Sololauf verdient in Führung. Dieser Treffer gab den Wölfinnen Auftrieb und sie drückten nun auf die Vorentscheidung, vergaben aber auch die besten Chancen. So war es schließlich ein Eigentor von Silvia Meseguer (78.), das die letzten Zweifel an einem Gäste-Sieg ausräumte. Den Schlusspunkt setzte Ewa Pajor (87/Foto.). VfL-Coach Stephan Lesch war am Ende nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit der Leistung seines Teams zufrieden: «Das war ein sehr gutes Fußballspiel auf einem hohen Niveau.»

Der FC Bayern München verlor das Erstrunden-Hinspiel beim LFC Chelsea durch ein frühes Gegentor mit 0:1 (0:1). Den Treffer des Tages erzielte Drew Spence (10.). Die deutliche Überlegenheit nutzte dem FC Bayern nichts, der Ausgleich wollte auch in aussichtsreichen Situationen nicht fallen. Die Münchenerinnen brauchen nun im Rückspiel am kommenden Mittwoch einen Sieg mit zwei Toren Differenz, um das Achtelfinale zu erreichen. Wolfsburg hingegen kann sich, ebenfalls in genau einer Woche, auf eigenem Platz sogar eine Niederlage mit zwei Toren Differenz erlauben.

Relevante News

18.10.2017 - 21:30 Uhr
FA entschuldigt sich bei Aluko
Der englische Fußballverband FA hat sich bei der ehemaligen Nationalspielerin Eniola Aluko (Foto) für das Verhalten des entlassenen England-Trainers Mark Sam...
weiterlesen
16.10.2017 - 18:50 Uhr
Wolfsburg gegen AC Florenz in der CL
Der VfL Wolfsburg trifft im Achtelfinale der Champions League auf den AC Florenz. Das ergab die Auslosung in Nyon. Italiens Meister spielt erstmals in dem eu...
weiterlesen
15.10.2017 - 18:20 Uhr
Dank Kemme: Turbine punktet beim VfL
Der 1.FFC Turbine Potsdam hat am fünften Spieltag den Siegeszug des VfL Wolfsburg in der Bundesliga ist beendet. Die Wölfinnen konnten zum ersten Mal in dies...
weiterlesen