02.09.2017 - 19:20 Uhr | News | Quelle: soccerdonna/dpa
Favoriten setzen sich beim Auftakt durch

-
©imago
Zum Bundesliga-Auftakt haben sich der Deutsche Meister VfL Wolfsburg und Vizemeister Bayern München keine Blöße gegeben und ihre Spiele souverän gewonnen. Der VfL fertigte vor 1500 Zuschauern die TSG Hoffenheim mit 6:0 (2:0) ab. Ewa Pajor (32.), Caroline Hansen (44.), Pernille Harder (49./65.) und Emily van Egmond (90.) für die ersten Saisontore. Stephanie Breitner untermauerte den schwarzen Tag für die Gäste mit einem Eigentor (69.). Anschließend ging es für die Wölfinnen gleich am ersten Spieltag zur Meisterfeier. Mit drei Monaten Verspätung sollte der Double-Sieger für seine Erfolge der Vorsaison vor dem Wolfsburger Rathaus geehrt werden. Ursprünglich war die Feier im Mai geplant, wurde allerdings vom Verein abgesagt. Der VfL nahm Rücksicht auf die Profimannschaft der Männer, die zeitgleich in der Relegation um den Klassenerhalt in der Bundesliga kämpfte. Die Absage hatte für viel Kritik gesorgt.

Auch FC Bayern München legte einen Traumstart in die neue Saison hin und setzte sich bei der SGS Essen 3:0 (1:0) durch. Mehr als 2100 Zuschauer sahen das erste Spiel der gebürtigen Essenerin Mandy Islacker (Foto) für München nach ihrem Wechsel im Sommer von Frankfurt an die Isar. Der Torjägerin war es vorbehalten, den ersten Treffer zu markieren (36.). Lucie Vonkova, zweiter Sturm-Neuzugang der Bayern, erhöhte in der 62.Minute auf 2:0. Simone Laudehr setzte den Schlusspunkt (74./Foulelfmeter) in einem umkämpften Spiel, das die Gäste letztlich zwar verdient gewannen, von Essen aber voll gefordert wurden waren.

Relevante News

19.09.2017 - 20:32 Uhr
Glanzloser 1:0-Sieg für Deutschland
Den deutschen Fußballerinnen ist der Start in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 geglückt. Der DFB-Mannschaft gelang im Auswärtsspiel gegen Tschech...
weiterlesen
16.09.2017 - 17:24 Uhr
Souveränes 6:0-Sieg gegen Slowenien
Die deutschen Fußballerinnen haben weniger als zwei Monate nach ihrer EM-Enttäuschung ein wenig Wiedergutmachung betrieben und einen erfolgreichen Start in d...
weiterlesen
12.09.2017 - 20:08 Uhr
Däninnen bestreiken Länderspiel
Die dänische Nationalmannschaft ist in einen Streik getreten. Ein ausverkauftes Freundschaftsspiel gegen die Niederlande, das als Revanche für das EM-Finale ...
weiterlesen