11.10.2017 - 22:49 Uhr | News | Quelle: soccerdonna/dpa
Bayern scheitert in der ersten CL-Runde

-
©arsenal.com
Der FC Bayern ist schon in der ersten Runde der Champions League ausgeschieden. Der Bundesligist gewann zu Hause in München gegen den FC Chelsea zwar mit 2:1 (0:0), verpasste nach der 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel aber wegen der Auswärtstorregel den Einzug ins Achtelfinale. Nach dem Rückstand durch Francesca Kirby (60.) drehte das Team von Trainer Thomas Wörle zwar durch Eigentor von Gemma Davison (75./Foto) und die eingewechselte Lucie Vonkova (82.) das Spiel. In der dramatischen Schlussphase übersah die Schiedsrichterin ein Handspiel von Chelseas Millie Bright im eigenen Strafraum (88.). Ein Treffer von Laudehr (90.+4) wurde wegen eines angeblichen Foulspiels aberkannt. So fehlte am Ende trotz vieler Chancen ein Tor.

Die Münchnerinnen ereilte in der europäischen Königsklasse damit wie 2015 das Aus schon im Auftaktduell. In der Vorsaison waren die Bayerinnen ins Champions-League-Viertelfinale gekommen.

Relevante News

20.10.2017 - 19:26 Uhr
2:3! Peinliche Pleite für die DFB-Elf
Mit einer historischen Niederlage hat das deutsche Team auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Nach z...
weiterlesen
07.10.2017 - 22:28 Uhr
DFB-Pokal: Sand mit Kantersieg
Der Start in die 2.Runde im DFB-Pokal verlief erwartungsgemäß. Die Favoriten – in drei Partien spielten Erstligisten gegen unterklassige Teams – setzten sich...
weiterlesen
01.10.2017 - 16:41 Uhr
Wolfsburg behält weiße Weste
Der VfL Wolfsburg hat am vierten Bundesliga-Spieltag seine makellose Bilanz ausgebaut. Beim MSV Duisburg gewann der Titelverteidiger durch ein Tor von Babett...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen