14.05.2017 - 22:00 Uhr | News | Quelle: FF USV Jena
USV: Utes bleibt, Portugiesinnen gehen

-
©FF USV Jena
Eine wichtige Personalangelegenheit wurde vergangene Woche fixiert: Jenas «Sechster» Susann Utes (Foto) hat ihren Vertrag im Paradies verlängert und geht damit gemeinsam mit den Universitätsstädterinnen in deren Jubiläumssaison 2017/18. Die 26-Jährige sagte zu ihrem Verbleib: «Ich freue mich auf das zehnte Jahr Bundesliga mit dem USV – und hoffe, dass es jetzt auch für manch andere in der Mannschaft ein Anstoß ist, mit uns zusammen in die neue Saison zu gehen.»

Fix ist unterdessen auch der Doppelabgang von Dolores Isabel Jacome da Silva und Laura Ramos Luis in ihre portugiesische Heimat zum Sporting Clube de Braga Feminino. Luis wechselte vergangenen Sommer – wie schon zuvor Dolores Silva – vom MSV Duisburg an die Saale. Die gebürtige Madeiranerin kam, auch mitbedingt durch mehrere, teils längere Ausfallzeiten, bisher auf lediglich zwölf Kurzeinsätze in Meisterschaftsspielen. FF-USV-Geschäftsführer Jens Roß: «Laura kam damals mit einem persönlichen Sponsor aus Duisburg nach 
Jena, der seine Unterstützung aber zur neuen Saison einstellt. Den finanziellen Ausgleich können wir leistungsbedingt nicht annähernd bieten, so dass wir den Vertrag zum 30.Juni in beiderseitigem Einvernehmen auflösen.» Beide Portugiesinnen hätten sehr gute Angebote von Sporting Braga erhalten, so Roß weiter, «an die wir im Gesamtpaket mit unseren Möglichkeiten nicht herankommen. Beide wollten auch zukünftig zusammen in einer Mannschaft spielen, so dass Dolores unser gutes Angebot abgelehnt hat.»

Relevante News

26.06.2017 - 19:18 Uhr
Jena verliert Arnold und Hearn an Köln
Zwei gehen, zwei kommen, zwei verlängern: Beim Bundesligisten FF USV Jena ist einiges in Bewegung. Die Thüringerinnen verlieren Verteidigerin Julia Arnol...
weiterlesen
09.06.2017 - 22:58 Uhr
Jena verpflichtet Cameron
Tiffany Cameron (Foto) wechselt zur neuen Saison von Borussia Mönchengladbach zum FF USV Jena. «Ich bin sehr froh, unseren ersten Neuzugang bald begrüßen zu ...
weiterlesen
18.05.2017 - 19:40 Uhr
Woeller bleibt in Jena
Die Kanadierin Shannon Woeller, die der FF USV Jena in der Winterpause für zunächst ein halbes Jahr verpflichtete, hat die in sie gesetzten Erwartungen offen...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen