09.05.2017 - 18:28 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Franz-Pohlmann wird neuer MSV-Coach

-
©privat
Christian Franz-Pohlmann löst Inka Grings ab und wird zur neuen Saison Cheftrainer des Bundesligisten MSV Duisburg. Der 36-Jährige hat bei den Zebra-Frauen einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben. Grings, die die Duisburgerinnen seit drei Jahren trainiert, hatte vor zwei Wochen ihren Abschied zum Saisonende angekündigt. Sie trainiert künftig den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln. «Mit Christian haben wir ähnlich wie mit Inka einen jungen und hungrigen Trainer», sagte MSV-Cheftrainer Peter Mohnhaupt. «Seine Philosophie, junge Spielerinnen zu fördern, passt zum MSV. Zudem hat er in der Vergangenheit schon bewiesen, dass er auch mit geringen Mitteln strukturiert und zielstrebig arbeitet.»

Christian Franz-Pohlmann, der bis zu seiner Freistellung in dieser Saison den Erstligisten FF USV Jena trainierte: «Ich freue mich riesig auf diesen Traditionsverein, auf diese Stadtmitte einer so großen Historie gerade auch im Frauenfußball, weiß aber auch: Das wird eine Herausforderung.»

Vor seiner Zeit in Jena trainierte Franz-Pohlmann den Zweitligisten FSV Gütersloh in der 2. Liga, mit dem er Tabellendritter wurde, und er formte die U17 des FSV zu einem Spitzenteam in der Juniorinnen-Bundesliga. Vier Jahre in Folge erreichte der Gütersloher Nachwuchs die Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft.

Relevante News

21.04.2017 - 21:44 Uhr
Grings wechselt zu Viktoria Köln
Inka Grings, Trainerin des Bundesligisten MSV Duisburg, wechselt zur kommenden Saison zu Viktoria Köln, wo sie als Chefcoach die männliche U17 übernimmt. Die...
weiterlesen
13.04.2017 - 20:08 Uhr
MSV Duisburg: Grings geht im Sommer
Cheftrainerin Inka Grings wird den MSV Duisburg auf eigenen Wunsch zum Ende der laufenden Spielzeit verlassen. Die ehemalige Top-Torjägerin bekleidet das Amt...
weiterlesen
01.02.2017 - 13:48 Uhr
Zwei Neue für den MSV Duisburg
Der MSV Duisburg verstärkt sich für die anstehende Rückrunde doppelt: Simona Koren (Foto) und Marina Himmighofen gehören ab sofort zum Bundesliga-Team. Ko...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen