11.07.2017 - 14:45 Uhr | News | Quelle: SGS Essen
Schüller bleibt bis 2020 in Essen

-
©SGS Essen
Die SGS Essen hat den Vertrag mit Stürmerin Lea Schüller vorzeitig um zwei Jahre bis 2020 verlängert. Die 19-Jährige spielt seit Sommer 2012 in Essen, ihr Bundesliga-Debüt feierte sie am 1.Dezember 2013 mit gerade 16 Jahren. Seit der U17 durchlief sie beim DFB sämtliche Auswahlmannschaften. «Es ist ein großer Vertrauensvorschuss von Lea, ihren Vertrag frühzeitig zu verlängern», so SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik. Lea Schüller: «Nicht nur aufgrund der tollen Entwicklung der SGS in den letzten Jahren, sondern auch aufgrund der Art und Weise, wie unsere Mannschaft zusammengewachsen ist, habe ich mich frühzeitig für eine Verlängerung entschieden. Ich sehe hier noch eine Menge Möglichkeiten, sowohl für das Team als auch für mich persönlich, sich noch weiter zu entwickeln und künftig erfolgreich zu sein.»

Relevante News

11.02.2018 - 16:36 Uhr
MSV vor dem Abstieg – Wolfsburg weiter
Im Nachholspiel des 11.Bundesliga-Spieltags trafen die beiden Tabellen-Kellerkinder aufeinander: Der FF USV Jena empfing als Vorletzter den MSV Duisburg, der...
weiterlesen
04.02.2018 - 16:09 Uhr
MSV weiter punktlos, Freiburg Zweiter
Der MSV Duisburg ist immer noch ohne Punkt in der Bundesliga. Im ersten Spiel nach der Winterpause verloren die Zebras die Nachholpartie des 10.Spieltags geg...
weiterlesen
15.12.2017 - 14:32 Uhr
Zwei Bundesligaspiele fallen aus
Das Kellerderby in der Bundesliga zwischen dem FF USV Jena und dem MSV Duisburg sowie die Begegnung SGS Essen gegen den SC Freiburg am Sonntag wurden abgesag...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen