01.12.2017 - 14:32 Uhr | News | Quelle: DFB.de
U17 gewinnt letztes Spiel in 2017

-
Die U17-Nationalmannschaft von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard hat sich in Tammela rund 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt Helsinki gegen Finnland mit 4:1 (3:0) durchgesetzt und damit das Länderspieljahr 2017 mit einem Sieg beendet.

Unter dem Hallendach der Kunstrasen-Anlage von Eerikkilä Sport Hall legte Ivana Fuso nach 18 Minuten den Grundstein des Sieges per Elfmeter. In der Folgezeit trafen erneut Fuso (25.) sowie Leonie Köster (43./85.) die Tore für den DFB-Nachwuchs. Der Anschlusstreffer für Finnland gelang Aino Vuorinen in der 55.Minute zum zwischenzeitlichen 3:1.

«Es war ein guter Test gegen einen guten Gegner. Finnland war sehr präsent im Zweikampfverhalten, das haben wir gut angenommen. Im Spiel nach vorne haben einige Dinge schon sehr gut ausgesehen. Wir haben aber auch gesehen, woran wir noch arbeiten müssen. Alles in Allem sind wir mit dem Ergebnis zufrieden», sagte Bernhard auf DFB.de

Im neuen Jahr geht es für die U17 mit einem Wintertrainingslager in Spanien mit Spielen gegen Frankreich und England weiter (13. bis 21.Januar). Dort soll der Grundstein für die 2.EM-Qualifikationsrunde gelegt werden, in der es im ersten Quartal gegen Irland, Island und Aserbaidschan geht.

(ksc)

Relevante News

18.01.2018 - 11:23 Uhr
Deutschland U17 gewinnt gegen England
Die deutsche U17 hat im Rahmen seines Wintertrainingslagers im spanischen Salou (13. bis 21.Januar) gegen die U17 Auswahl Englands mit 3:2 gewonnen. Das Spie...
weiterlesen
26.12.2017 - 22:02 Uhr
U17: Trainingslager für den Feinschliff
Für die U17-Juniorinnen des DFB heißt es zu Jahresbeginn: Schwitzen im Wintertrainingslager in Spanien. Trainerin Anouschka Bernhard will ihre Mannschaft in ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen