08.11.2017 - 23:22 Uhr | News | Quelle: dpa
Wolfsburg fast schon im CL-Viertelfinale

-
©VfL Wolfsburg
Der VfL Wolfsburg steht dicht vor dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale. Die Niedersachsen gewannen das Achtelfinal-Hinspiel beim italienischen Meister AC Florenz mit 4:0 (0:0) und können im Rückspiel am 15.November in Wolfsburg den Sprung in die Runde der letzten Acht perfekt machen.

Der Bundesligist hätte bereits vor der Pause in Führung gehen müssen, nutzte jedoch eine Vielzahl an Möglichkeiten nicht aus. Im zweiten Durchgang war der VfL allerdings sehr effektiv. Sara Bjork Gunnarsdóttir (Foto) in der 49. und 60.Minute, Pernille Harder (54.) und ein Eigentor von Florenz-Torhüterin Stéphanie Öhrström (73.) sorgten für den klaren Auswärtssieg der Mannschaft von Trainer Stephan Lerch.

Relevante News

15.11.2017 - 22:08 Uhr
VfL ohne viel Mühe im Viertelfinale
Nach dem deutlichen 4:0-Sieg im Hinspiel ist der VfL Wolfsburg nicht mehr gestrauchelt: Wie erwartet, hat der Deutsche Meister das Viertelfinale in der Champ...
weiterlesen
12.11.2017 - 16:43 Uhr
Freiburg bleibt vorne, Köln siegt erneut
Der SC Freiburg bleibt in der Bundesliga Tabellenführer. Am 8.Spieltag mussten sich die Breisgauerinnen im Derby beim SC Sand mit einem 2:2 (1:0) begnügen. D...
weiterlesen
04.11.2017 - 15:01 Uhr
SC Freiburg neuer Spitzenreiter
Der SC Freiburg hat im Top-Spiel des 7.Bundesliga-Spieltags den punktgleichen Spitzenreiter VfL Wolfsburg mit 1:0 (1:0) besiegt und die alleinige Tabellenfüh...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen