14.11.2018 - 11:30 Uhr | News | Quelle: dpa
Voss-Tecklenburg übernimmt DFB-Frauen am 30. November

-
©imago
Die Ära Martina Voss-Tecklenburg als Bundestrainerin der deutschen Nationalmannschaft beginnt am 30. November. Wie der DFB am Dienstag nach der Partie der deutschen Nationalelf gegen Spanien (0:0) in Erfurt bekannt gab, wird die Nachfolgerin von Horst Hrubesch um 11.00 Uhr in der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main offiziell vorgestellt. Unter Hrubesch hatte die deutsche Mannschaft in acht Spielen nicht verloren und die WM-Qualifikation für den Titelkampf vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 in Frankreich geschafft.

Voss-Tecklenburg betreute am Dienstag die Nationalmannschaft der Schweiz letztmalig im entscheidenden Playoff-Spiel um die WM-Qualifikation gegen Europameister Niederlande.

Relevante News

10.12.2018 - 08:10 Uhr
Losglück für «Tour de France»: China, Spanien, Südafrika WM-Gegner
Die deutschen Fußballballerinnen wissen seit Samstag, wer die Gegner in der WM-Vorrunde sind. Gegen China, Spanien und Südafrika muss man sich durchsetzen,...
weiterlesen
08.12.2018 - 18:58 Uhr
Deutschland bei WM gegen China, Spanien und Südafrika
Die deutschen Fußball-Frauen treffen bei der Weltmeisterschaft in Frankreich vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 in der Gruppe B auf China, Spanien und Südafrika. D...
weiterlesen
07.12.2018 - 23:06 Uhr
Gruppen der Frauen-Fußball-WM 2019 werden in Paris ausgelost
Unter ihrer neuen Trainerin Martina Voss-Tecklenburg wartet die deutsche Fußballnationalmannschaft auf ihre Gegnerinnen in der WM-Endrunde. Am Samstag (18.00...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen