06.08.2021 - 10:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Klarer Auftaktsieg für Turbine Potsdam: 6:0 gegen Austria Wien

-
©Jennifer Schröder
Turbine Potsdam ist mit einem Sieg in die Kaif-Trophy in Österreich gestartet. Zum Auftakt des internationalen Turniers in Leoben in der Steiermark setzte sich der Vorjahresvierte der Frauenfußball-Bundesliga am Donnerstagabend gegen Austria Wien mit 6:0 (4:0) durch.

Dina Orschmann (9.), Selina Cerci (11.), Maria Plattner (13.) und Merle Barth (35.) sorgten vor der Pause für klare Verhältnisse. Nochmals Orschmann (62.) und Anna Gerhardt (64.) machten in der zweiten Hälfte das halbe Dutzend für das Team von Trainer Sofian Chahed voll.

Am Freitag trifft Turbine im zweiten Gruppenspiel auf Benfica Lissabon (17.00 Uhr). Mit einem Sieg kann dann der Einzug ins Finale am Sonntag perfekt gemacht werden. Weitere Teilnehmer am Turnier sind Real Madrid, Celtic Glasgow und Sparta Prag.

Relevante News

05.12.2022 - 09:42 Uhr
0:3 in Leverkusen - Turbine Potsdam verharrt am Tabellenende
Turbine Potsdam wartet auch nach neun Spieltagen weiter auf den ersten Sieg in der Bundesliga. Am Sonntag unterlag das Tabellenschlusslicht bei Bayer Leverku...
weiterlesen
29.11.2022 - 20:14 Uhr
Haas verlässt die Veilchen
Robert Haas (51) wird ab Januar 2023 nicht mehr Trainer der Austrianerinnen sein. Der gebürtige Wiener kehrt nach seinem ersten Engagement im Frauenbereich w...
weiterlesen
28.11.2022 - 17:04 Uhr
Turbine-Spielerin Cramer: Ziel ist nur der Klassenverbleib
Für den Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam zählt nach dem miserablen Saisonstart und dem derzeitigen letzten Platz nur der Klassenverbleib. Das sagte Rück...
weiterlesen