04.04.2021 - 19:14 Uhr | News | Quelle: dpa
Länderspiele ohne Melanie Leupolz und Klara Bühl

-
©TSG Hoffenheim
Die anstehenden Länderspiele der deutschen Fußballerinnen finden ohne Melanie Leupolz und Klara Bühl statt. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Sonntag mitteilte, sagte Mittelfeldspielerin Leupolz vom FC Chelsea wegen muskulärer Beschwerden ihre Teilnahme am bevorstehenden Auswahllehrgang ab. Die 26-Jährige fehlt damit bei den Länderspielen gegen Australien am 10. April und gegen Norwegen am 13. April jeweils in Wiesbaden.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verzichtet zudem auf Klara Bühl vom FC Bayern München wegen kleinerer Blessuren und aus Gründen der Belastungssteuerung. Nachnominiert wurde die 18 Jahre alte Jule Brand von der TSG 1899 Hoffenheim, die erstmals in die Nationalmannschaft berufen wurde.

Relevante News

13.04.2021 - 17:56 Uhr
Selbstbewusst und erfolgreich: DFB-Frauen bezwingen auch Norwegen
Die deutschen Fußball-Frauen haben den Länderspiel-Doppelpack in Wiesbaden erfolgreich gestaltet. Dem 5:2 über Australien ließ das Team von Bundestrainerin M...
weiterlesen
13.04.2021 - 13:04 Uhr
Doch kein Corona-Fall: Nationalspielerinnen verlassen Quarantäne
Die vier Fußball-Nationalspielerinnen Felicitas Rauch, Sara Doorsoun, Svenja Huth und Lena Oberdorf vom VfL Wolfsburg haben ihre Quarantäne am Dienstag vorze...
weiterlesen
13.04.2021 - 10:52 Uhr
Die Kämpferin: Torfrau Ann-Katrin Berger bekommt Länderspieleinsatz
Für Ann-Katrin Berger schließt sich ein Kreis. Am 27. Oktober vergangenen Jahres sollte die Torfrau eigentlich zu ihrem ersten Länderspieleinsatz in der Frau...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen