13.11.2020 - 21:30 Uhr | News | Quelle: dpa
Potsdams Fußball-Frauen nach Sieg weiter Tabellendritter

-
©Jennifer Schröder
Die Fußball-Frauen des 1. FFC Turbine Potsdam haben mit einem 1:0 (0:0) im Verfolgerduell bei Eintracht Frankfurt den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga verteidigt.

Im Duell mit dem Tabellenvierten traf Gina Chmielinski in der 76. Minute zum Sieg für die Brandenburgerinnen, die nun 19 Punkte auf ihrem Konto haben. Im Kampf um den dritten Startplatz in der Champions League für die Saison 2021/22 liegen die Hessinnen nun schon fünf Zähler hinter dem Rivalen. Am Sonntag steigt das Topspiel des 9. Spieltages zwischen Tabellenführer Bayern München (24) und Titelverteidiger VfL Wolfsburg (22), die beide noch ungeschlagen sind.

Potsdam hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und war der Führung näher als die Gastgeberinnen, die in Nationaltorhüterin Merle Frohms einen starken Rückhalt hatten. Nach dem Wechsel wurde Frankfurt besser, fand aber keine Lücke im Potsdamer Abwehr-Bollwerk. Dafür traf die eingewechselte Chmielinski auf der Gegenseite mit einem platzierten Schuss aus rund 16 Metern.

Relevante News

21.11.2020 - 19:30 Uhr
Spielabsage: Coronafälle bei Werder Bremen
Das Spiel in der Fußball-Bundesliga der Frauen zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und Werder Bremen ist wegen zwei Coronafällen in der Mannschaft der Bremer...
weiterlesen
20.11.2020 - 22:45 Uhr
Wolfsburgs Fußballerinnen besiegen daheim Frankfurt
Serienmeister VfL Wolfsburg hat zum Auftakt des 10. Spieltags in der Frauen-Fußball-Bundesliga den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München verkürzt. ...
weiterlesen
20.11.2020 - 18:35 Uhr
ÖFB: Schnaderbeck fällt aus
Österreich muss in den beiden entscheidenden EM-Qualifikationsspielen auswärts gegen Frankreich (27. November) und zu Hause gegen Serbien (1. Dezember) auf V...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen