26.02.2019 - 07:55 Uhr | News | Quelle: dpa
Rekord-Nationalspielerin Prinz feiert Comeback als Sportpsychologin

-
©TSG Hoffenheim
Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz feiert ihr Comeback in der Fußball-Nationalmannschaft. Allerdings kehrt die 41 Jahre alte Welt- und Europameisterin nicht als Stürmerin zurück, sondern wird das DFB-Team als Sportpsychologin verstärken. Sie wird nach DFB-Angaben «projektbezogen» bei den Länderspielen in Frankreich am kommenden Donnerstag und in Schweden am 6. April arbeiten.

Wie Prinz schon während ihrer aktiven Zeit «ihre duale Karriere vorangetrieben» habe, sei absolut vorbildlich, sagte Martina Voss-Tecklenburg drei Tage vor ihrem Debüt als Bundestrainerin in Laval (21.00 Uhr/Eurosport). Sie habe «jede Menge Erfahrungen im Bereich der Sportpsychologie» gesammelt.

Prinz nahm noch während ihrer aktiven Laufbahn ihr Psychologiestudium auf und schloss es 2010 ab. Seit 2012 ist die 214-malige Nationalspielerin für die Männer und Frauen des Bundesligisten 1899 Hoffenheim tätig.



Relevante News

23.03.2019 - 17:00 Uhr
Das Momentum nutzen
Eine Partie vor Rekordkulisse in Spanien, ein wegweisender Sponsorenvertrag in England, der exklusive UEFA-Frauenfußball-Vertrag mit Nike – es war eine aufre...
weiterlesen
19.03.2019 - 15:42 Uhr
DFB-Frauen spielen vor mehr Fans als die Löw-Elf gegen Serbien
Die deutschen Fußball-Frauen bekommen mehr Zuschauerzuspruch als die Männer - zumindest was die nächsten Länderspiele angeht. Während die Elf von Bundestra...
weiterlesen
14.03.2019 - 22:30 Uhr
Laudehr verlängert bei Bayern München
Die 103-malige Nationalspielerin Simone Laudehr hat ihren Vertrag beim FC Bayern München um ein Jahr bis 2020 verlängert. Laudehr wechselte 2016 vom 1. FFC F...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen