-

Supreme Division - Russland


04.02.2020 - 22:41 Uhr | News FK Krasnodar eröffnet eine Frauenabteilung

FK Krasnodar wurde bereits mehrfach vom russischen Fußballbund und von den Administrationen der Krasnodar-Region angesprochen, ob sie sich nicht vorstellen können, eine Frauenfußballmannschaft zu eröffnen. Der Vereinsvorstand hat ein wenig Zeit gebraucht, um diese Entscheidung zu treffen. Mit der steigenden Popularität in der Welt, hat FK Krasnodar beschlossen in den Frauenfußball zu investieren. „Wir sind sicher, dass wir die besten Voraussetzungen ...
weiterlesen

04.02.2020 - 09:01 Uhr | News Zenit St.Petersburg stellt 13 Spielerinnen vor

Zenit St. Petersburg startet in der neuen Saison erstmals in der Supreme Division. Am Montag stellte das Team seine ersten Spielerinnen vor. Soccerdonna-Experte für Russland und Ukraine Anton Patlan hat einmal zusammengefasst um wen es sich dabei handelt. Ekaterina Morozova (28) wechselt von FK Chertanovo zu Zenit. Die gelernte Verteidigerin gewann 2009 mit Kubanochka die Meisterschaft. In Folge ihrer weiteren Karriere erreichte sie zweimal den 2.Pl...
weiterlesen

24.01.2020 - 09:05 Uhr | News Zenit steigt in den Frauenfussball ein

Der russische Traditionsverein Zenit St. Petersburg hat am 21. Januar 2020 als nächster großer Herrenverein eine Frauenfußballabteilung gegründet. Somit startet Zenit in der kommenden Saison in der Supreme Division und den russischen Pokal erstmals. Als erste Trainerin der Geschichte von Zenit St. Petersburg wurde die ehemalige Nationalspielerin Olga Poryadina (39) verpflichtet. Poryadina bestritt 16 Länderspiele für Russland und erzielte dabei ein...
weiterlesen

07.08.2019 - 07:26 Uhr | News Beresina mit 21 Jahren gestorben

Anastasia Beresina (21) ist in der Nacht vom 3. August verstorben. Die Stürmerin von FK Cheratonovo Moskau hat 11 Jahre im Verein verbracht und in allen Jugend-Mannschaften gespielt. Anastasia war mehrfach als beste Spielerin und beste Torschützin bei unterschiedlichen Turnieren ausgezeichnet. Sie wurde mehrfach für die Juniorinnen-Nationalmannschaften berufen und hat in 15 Spielen für die U19 Russlands 8 Tore gemacht.
weiterlesen

16.01.2019 - 19:37 Uhr | News Ryazan klagt Ausbildungsentschädigung ein

Der amtierende russische Meister Ryazan VDV verlangt rund 4 Millionen Rubel (ca. 50000 €) Ausbildungsentschädigung für die Nationalspielerin Anna Belomyttseva vom Ligakonkurrent Lokomotive Moskau. Dies bestätigte die Pressestelle von Ryazan VDV gegenüber Soccerdonna. „Laut dem FIFA-Reglement ist der neue Verein, zu dem Anna Belomyttseva wechseln möchte, verpflichtet alle Ausgaben, die in den letzten 5 Jahren für diese Spielerin ausgegeben wurden, zu ...
weiterlesen

16.10.2018 - 10:02 Uhr | News Ryazan VDV ist russischer Meister

Am 13. Spieltag im Spiel gegen Kubanochka Krasnodar (0:0) holte Ryazan VDV die vierte Meisterschaft nach 1999, 2000, 2013 und 2018. Nach der Niederlage am 1. Spieltag gegen ZSKA Moskau, haben die Frauen aus Ryazan VDV kein Spiel mehr verloren und verdient den Meistertitel geholt. Trainer Konstantin Klimashin sagte nach dem Spiel: "Ich möchte den Spielerinnen von Kubanochka Krasnodar für dieses Spiel danken, sie haben 90 Minuten gekämpft. Meine Mädel...
weiterlesen

15.06.2020 - 19:15 Uhr
Fedorova wechselt zu Lok Moskau

Marina Fedorova hat mit Lokomotive Moskau einen neuen Verein gefunden. Die 23-jährige russische Nationalspielerin spielte zuletzt in Spanien für Real Betis, war aber seit Januar 2020 vereinslos.

07.04.2020 - 17:06 Uhr
Zvezda-2005 sitzt in der Türkei fest

Der amtierender russischer Pokalsieger Zvezda-2005 hat die Warnungen ignoriert und ist ins Trainingslager in die Türkei geflogen. Jetzt sitzt das Team aus 25 Spielerinnen dort fest und wartet darauf, wann sie nach Hause zurück können.

02.04.2020 - 09:30 Uhr
Russland ohne Fußball

Der russische Fußballbund hat gestern getagt und entschieden, dass aufgrund der Corona-Pandemie alle sportliche Veranstaltungen in allen Ligen, sowohl im professionellen als auch im Amateurbereich, bis zum 31. Mai 2020 zu stoppen.

02.02.2020 - 06:35 Uhr
4 Spielerinnen verlassen ZSKA Moskau

K. Tsybutovich (32), V. Simanovskaya (21), L. Shadrina (27) und E. Sochneva (34) haben ZSKA Moskau verlassen. Der Verein hat alles unternommen, um die Spielerinnen zu halten. Tsybutovich hat bereits einen neuen Klub gefunden - Ryazan VDV.

24.01.2020 - 21:11 Uhr
Zvezda-2005 Perm verstärkt sich

Nach den zwei Abgängen haben die Verantwortlichen von Zvezda-2005 zwei neue Spielerinnen geholt. Torhüterin Dronova (19) wechselt von Torpedo nach Perm. Verteidigerin Kipyatkova (28) kommt von Ryazan VDV. Sie spielte bereits bis 2017 bei Zvezda.

21.01.2020 - 23:02 Uhr
Drei Neuzugänge für Lokomotive Moskau

Nach fünf Abgängen kann Lokomotive Moskau auch drei Neuzugänge verkünden. Die Verteidigerin Abdullina (18) von FK Chertanovo, Mittelfeldspielerin Mashkova (27) von Ryazan VDV und Stürmerin Kozyrenko (23) von Zvezda 2005 Perm verstärken den Verein.

15.01.2020 - 19:53 Uhr
Kubanochka Krasnodar verstärkt sich

Gleich fünf neue Spielerinnen werden in den neuen Saison für Kubanochka spielen: E. Frolova (20), A. Lihota (21) - beide Torpedo Izhevsk; A. Sinko (24) vom Zvezda 2005, Y. Vorobjeva aus Tambov und N. Solodkaya (24), die zuletzt pausiert hat.

30.12.2019 - 22:16 Uhr
Talentierte Spielerin für Lokomotive

Nach drei Abgängen kann Lokomotive Moskau einen Neuzugang verkünden. Zur kommenden Saison wechselt die talentierte Alsu Abdullina (18) von FK Chertanovo zu Lokomotive Moskau.

27.12.2019 - 07:25 Uhr
Yenisey verpflichtet 2 Spielerinnen

Torhüterin Y.Grichenko (29) und Abwehrspielerin E.Bratko (26) wechseln von Vize-Meister Lokomotive Moskau zu FK Yenisey Krasnoyarsk. Die beiden Spielerinnen erhalten jeweils Ein-Jahres Verträge.

29.10.2019 - 17:26 Uhr
Konnten nicht bis zum Ende warten..

Nach der Niederlage gegen Zvezda 2005 haben drei Spielerinnen Torpedo Izhevsk verlassen. Somit stehen dem Trainer nur noch 8 Spielerinnen und 2 Verletzte zur Verfügung. Aus diesem Grund wird Torpedo nicht an den letzten beiden Spieltagen teilnehmen.

27.10.2019 - 16:40 Uhr
Letztes Heimspiel für Torpedo Izhevsk

Torpedo Izhevsk hat auf seinen offiziellen Social-Media-Kanälen mitgeteilt, dass sie noch drei Spiele in ihrer Vereinsgeschichte absolvieren werden. Laut deren Sportdirektor wird Torpedo nach dem Ende der Saison nicht mehr existieren.

03.08.2019 - 22:29 Uhr
Drei Spiele - Fünf Tore für Vukovic

Die Sommerverpflichtung von Ryazan VDV - Marija Vukovic (29) hat sich bereits ausgezahlt. Mit Vukovic hat Ryazan VDV alle drei Spiele gewonnen. Dabei hat sie 5 Tore geschossen, darunter einen Hattrick Torpedo Izhevsk.

08.07.2019 - 22:00 Uhr
Neue Stürmerin für Ryazan VDV

Der amtierende russische Meister Ryazan VDV hat die serbische Stürmerin Marija Vukovic (29) verpflichtet, um die Offensivabteilung zu verstärke. Nach 11 Spielen hat Ryazan bisher nur 9 Tore auf dem Konto. Vukovic schoß in den letzten Saison 19 Tore.