04.10.2021 - 09:08 Uhr | News | Quelle: dpa
Zweiter Saisonsieg: Turbine Potsdam dreht Spiel gegen Essen

-
©Jennifer Schröder
Turbine Potsdam hat am vierten Spieltag in der Frauenfußball-Bundesliga einen schwer erkämpfen Heimsieg eingefahren. Im Duell gegen den Tabellennachbarn SGS Essen siegte das Team von Trainer Sofian Chahed am Sonntag nach einem 0:2-Rückstand vor 1258 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion noch mit 3:2 (0:1). Durch den zweiten Saisonsieg zogen die Turbinen in der Tabelle an Essen vorbei.

Turbine erwischte in einer turbulenten Anfangsphase einen denkbar schlechten Start. Essens Jill Baijings verwandelte einen Freistoß aus 25 Metern in halbrechter Position direkt zur frühen Essener Führung (6. Minute). Potsdams Torfrau Vanessa Fischer sah dabei nicht gut aus. Nach 15 Minuten hatte Fischer Glück, dass Maike Berentzen einen Fehler der Turbine-Keeperin nicht zum zweiten Treffer verwerten konnte. Kurz zuvor vergaben auf der Gegenseite Nina Ehegötz und Maria Plattner innerhalb weniger Sekunden hochkarätige Chancen zum Ausgleich.

Die zweite Spielhälfte begann noch spektakulärer als der erste Durchgang. Zuerst erhöhte Berentzen für Essen auf 2:0 (53.), ehe Sophie Weidauer Turbine mit dem Anschlusstreffer zurückbrachte (55.). Zwei Minuten später hatte Ehegötz den Ausgleich auf dem Fuß, traf freistehend vor dem Tor aus sechs Metern nur den Pfosten. Turbine warf nun alles nach vorne. Weidauer schoß am leeren Tor vorbei (69.), doch mit dem nächsten Angriff traf Selina Cerci mit ihrem ersten Saisontor zum zu diesem Zeitpunkt hochverdienten Ausgleich (70.). Schließlich belohnte Cerci den Sturmlauf der Turbinen fünf Minuten vor dem Ende mit dem umjubelten 3:2-Siegtreffer.

Relevante News

17.10.2021 - 22:42 Uhr
München und Wolfsburg kassieren in der Bundesliga Niederlagen
FC Bayern München hat am sechsten Spieltag der Bundesliga ihre erste Saisonniederlage kassiert. Der deutsche Meister verlor nach einer turbulenten Schlusspha...
weiterlesen
11.10.2021 - 15:27 Uhr
Turbine-Trainer Chahed trotz 5:0 nicht gänzlich zufrieden
Souverän 5:0 gegen Schlusslicht Bremen gewonnen, gelungenes Liga-Debüt von Torfrau Anna Wellmann und auch Stürmerin Nina Ehegötz trifft wieder - eigentlich h...
weiterlesen
04.10.2021 - 14:08 Uhr
Cerci trifft wieder und hofft auf Nationalmannschafts-Berufung
Auch der Trainer atmete auf. «Ich freue mich, dass der Knoten endlich bei ihr geplatzt ist», sagte Sofian Chahed nach dem Sieg von Turbine Potsdam auch dank ...
weiterlesen