14.02.2017 - 15:46 Uhr | News | Quelle: SGS Essen
Auch Ionnidou bleibt bei der SGS Essen

-
©SGS Essen
Die SGS Essen hat mit Irini Ioannidou eine weitere Leistungsträgerin über das Saisonende hinaus an den Verein gebunden. Die 25 Jahre alte Verteidigerin spielt seit der Saison 2010/11 bei den Ruhrstädterinnen, kam dabei auf 109 Bundesliga-Einsätze und traf neunmal ins Schwarze. «Irini ist eine schnelle und zuverlässige Abwehrspielerin, die sich immer wieder über die linke Seite ins Angriffsspiel einschaltet und ein fester Bestandteil des Teams ist», freut sich Trainer Daniel Kraus über die Vertragsverlängerung. Die Spielerin sagt, dass ihr die SGS Essen ans Herz gewachsen sei. «Die tolle Atmosphäre im Team macht mir großen Spaß. Ich hoffe, dass wir den Abstand zur Spitze noch verringern können», so Ioannidou weiter.

Relevante News

19.02.2017 - 18:56 Uhr
Wolfsburg nach 4:1 wieder Zweiter, MSV holt Punkt in Essen
Der VfL Wolfsburg hat zum Rückrundenauftakt durch einen 4:1 (2:0)-Sieg gegen den SC Sand den zweiten Tabellenplatz zurück geholt und Bayern München als erste...
weiterlesen
16.02.2017 - 23:07 Uhr
Wilde spielt auch künftig für Essen
Die SGS Essen meldet mit Manjou Wilde eine weitere Vertragsverlängerung. Die 22-Jährige hat ihren zum Saisonende auslaufenden Kontrakt bei dem Bundesligisten...
weiterlesen
13.02.2017 - 13:55 Uhr
Lehmann bleibt bis 2019 Essenerin
Nach Linda Dallmann hat sich auch die Kapitänin Ina Lehmann (Foto) für zwei weitere Jahre an den Bundesligisten SGS Essen vertraglich gebunden. Die 27-jährig...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen