-

FA Women’s Super League - England

FA Women’s Championship   FA WSL Academy League   Academy League North   Academy League South   
FA Women’s League Cup   Women’s FA Cup   Academy League Cup   

19.05.2022 - 14:01 Uhr | News Dopingvergehen: Neun Monate Sperre für Englands Fußballerin Ubogagu

Die ehemalige englische Nationalspielerin Chioma Ubogagu von Tottenham Hotspur ist wegen eines Dopingvergehens für neun Monate gesperrt worden. Wie die Nationale Anti-Doping-Agentur (UKAD) am Donnerstag mitteilte, sei in einer Dopingprobe der 29 Jahre alten Stürmerin vom 7. Oktober 2021 das verbotene Diuretikum Canrenon nachgewiesen worden. Die Sperre gilt rückwirkend vom 18. Januar 2022. Ubogagu beantragte nach dem positiven Test eine rückwirkende A...
weiterlesen

17.05.2022 - 15:16 Uhr | News Bayern-Fußballerinnen holen englische Nationalspielerin Stanway

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben ein prominentes Gesicht für die kommende Saison verpflichten können. Von Manchester City kommt die englische Nationalspielerin Georgia Stanway an die Isar. «Ich kann es gar nicht erwarten, loszulegen und für einen so namhaften Klub zu spielen», sagte die 23 Jahre alte Offensivspielerin am Dienstag in einer Vereinsmitteilung. Die Engländerin erhält bei den Bayern einen Dreijahresvertrag. «Wir freuen uns s...
weiterlesen

11.05.2022 - 15:25 Uhr | News Maritz bindet sich bis 2024 an die Gunners

Die ehemalige Wolfsburgerin Noelle Maritz hat ihren am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Arsenal London um zwei weitere Jahre verlängert. Damit bleibt die Schweizer Nationalspielerin bis 30. Juni 2024 bei den Gunners. Noelle Maritz kam 2020 aus Wolfsburg zu den Gunners und spielte im August 2020 im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League gegen Paris Saint-Germain zum ersten Mal für den Verein. Unter Joe Montemurro etablierte sich Maritz...
weiterlesen

29.04.2022 - 15:26 Uhr | News Heath löst Vertrag bei Arsenal auf und kehrt in die USA zurück

Arsenal London hat am Donnerstag bestätigt, dass die US-Stürmerin Tobin Heath den Verein verlassen hat. Heath hatte sich letzte Woche im Training eine Kniesehnenverletzung zugezogen, welche sie für den Rest der Saison beschäftigen wird. Damit würde Heath den Saisonendspurt verpassen. Der US-Star wurde auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen freigestellt, damit sie in die USA zurückkehren und sich auf ihre Rehabilitation konzentrieren kann. ...
weiterlesen

29.04.2022 - 14:10 Uhr | News Ji verlässt Chelsea Richtung Südkorea

Nach acht Jahren Chelsea London wird Ji So-Yun den Verein am Ende der Saison verlassen und nach Südkorea zurückkehren. Die Mittelfeldspielerin des FC Chelsea wird für den Rest der Saison bei den Blues bleiben, um sich den WSL-Titel und den FA Cup zu sichern, bevor sie nach dem Ende ihres Vertrags zurück nach Südkorea geht, um näher an ihrem Zuhause zu sein. Als eine der dienstältesten Spielerinnen war Ji ein zentrales Mitglied der Mannschaft von E...
weiterlesen

08.04.2022 - 08:05 Uhr | News Everton will Trainer Brian Sørensen

Der FC Everton will den dänischen Trainer Brian Sørensen als neuen Trainer verpflichten - allerdings erst am Ende der Saison. Sørensen ist Trainer des dänischen Erstligisten Fortuna Hjørring, mit dem er bisher zwei Meisterschaften gewonnen hat. Der 41-Jährige wird erst nach Abschluss der Saison bei Hjørring in England anheuern. Chris Roberts wird bis dahin als Interimstrainer weitermachen. Der Verein hatte Willie Kirk im Oktober entlassen. Nach...
weiterlesen

07.04.2022 - 11:03 Uhr | News Marktwert-Update in England: Chelsea drittwertvollstes Team in Europa

Soccerdonna hat nach dem Marktwerte-Update der Bundesliga, nun auch die Marktwerte der englischen Super League aktualisiert. Den größten Sprung machte Beth Mead, die ihren Marktwert um 150.000€ erhöhen konnte auf mittlerweile 250.000€. Mead ist damit die fünftwertvollste Spielerin in England und hinter Fran Kirby die zweitwertvollste englische Spielerin. Insgesamt wurden 269 Spielerinnen aktualisiert. Vivianne Miedema und Sam Kerr sind vorerst die w...
weiterlesen

05.04.2022 - 19:59 Uhr | News Jonna Andersson verlässt Chelsea am Ende der Saison

Chelsea-Verteidigerin Jonna Andersson verlässt den Verein am Ende der Saison und wechselt zum schwedischen Verein Hammarby IF. Andersson kam in der Saison 2017/18 zum FC Chelsea. Seitdem hat sie drei Titel in der Women’s Super League, zwei FA Cups, zwei Continental League Cups und den Community Shield gewonnen. "Jonna war während ihrer Zeit bei uns ein unglaublicher Profi", sagte Chelsea-Trainerin Emma Hayes auf der Vereinswebsite. Hayes fügte hin...
weiterlesen

04.04.2022 - 18:18 Uhr | News England: FC Liverpool steigt auf

Der FC Liverpool hat sich vorzeitig den Aufstieg in die FA Women’s Super League gesichert, nachdem sich das Team den Meistertitel mit einem Sieg über den zweitplatzierten Bristol City gesichert hatte. Die Reds holten sich die Meisterschaft mit zwei verbleibenden Spielen vor einer Ligarekordkulisse von 5.752 Zuschauer am Ashton Gate. Die Mannschaft von Matt Beard kehrt somit nach dem Abstieg im Sommer 2020 in die höchste Spielklasse zurück. Liverpo...
weiterlesen

10.03.2022 - 13:25 Uhr | News Sanktionen gegen Abramowitsch treffen Chelsea hart

Der FC Chelsea darf ab sofort keine Spieler*innentransfers mehr tätigen, keine Eintrittskarten für zukünftige Spiele verkaufen und muss sämtliche Fanshops schließen. Das folgt aus den harten Sanktionen, die Großbritannien wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine gegen den Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch verhängt hat. Der Milliardär verliert damit vorerst die Kontrolle über den Londoner Fußballverein. Ob er ihn nun überhaupt noch verkauf...
weiterlesen

26.04.2022 - 15:28 Uhr
Kapitänin Zadorsky verlängert

Die kanadische Nationalspielerin Shelina Zadorsky (29) hat am Montag ihren auslaufenden Vertrag bei den Tottenham Hotspur verlängert. Bei den Londonerinnen unterschrieb Zadorsky einen Einjahres-Vertrag. Zadorsky kam im Sommer 2020 von Orlando Pride zu den Spurs, zunächst auf Leihbasis. Im Januar 2021 wurde die Kanadierin dann fest verpflichtet und bald auch zur Kapitänin ernannt.

22.04.2022 - 16:18 Uhr
Wubben-Moy verlängert bei den Gunners

Arsenal Eigengewächs Lotte Wubben-Moy (23) hat ihren Vertrag bei den Gunners verlängert. Wubben-Moy durchlief die Arsenal Academy, ehe sie von 2017 bis 2020 in den USA für North Carolina Tar Heels auflief. Seit September 2020 ist sie zurück bei den Gunners und konnte ihren Marktwert auf 100.000 Euro steigern. Wettbewerbsübergreifend kommt die Innenverteidigerin auf 24 Einsätze in dieser Saison. Über die Vertragslaufzeit vereinbarten beide Parteien stillschweigen.

01.04.2022 - 20:08 Uhr
NWSL: Beckie kehrt in die USA zurück

Am letzten Tag des NWSL-Transferfensters haben die Portland Thorns auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die, in den USA geborene, Kanadierin Janine Beckie kommt von Manchester City und unterschreibt in der Rose City ein Dreijahresvertrag, mit Option auf ein weiteres Jahr. Zuvor mussten die NWSL-Spielrechte der 27-Jährigen, die bei Racing Louisville lagen, von Portland erworben werden. Über die Ablösesumme, die Manchester City erhalten hat, ist nichts bekannt.

01.04.2022 - 16:38 Uhr
Gauvin wechselt nach North Carolina

Valérie Gauvin wird ab sofort das Trikot von North Carolina Courage tragen. Die französische Nationalspielerin verlässt den FC Everton nach zwei Jahren und 37 Spielen (11 Tore). Die Angreiferin unterschreibt einen Ein-Jahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Für die französische Nationalmannschaft erzielte die 25-Jährige 17 Tore in 37 Spielen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

01.04.2022 - 14:28 Uhr
Louisville verpflichtet Holloway

Racing Louisville hat die nordirische Nationalspielerin Rebecca Holloway vom englischen Verein Birmingham City FC verpflichtet. Die 26 Jahre alte linke Außenbahnspielerin absolvierte in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 21 Spiele für Birmingham. Bei Louisville unterschreibt Holloway einen Zweijahresvertrag bis Ende 2023. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

28.01.2022 - 11:25 Uhr
Rachel Corsie zu Aston Villa

Verteidigerin Rachel Corsie wechselt von Kansas City Current in die WSL zu Aston Villa. Die 32-Jährige hat einen Zweieinhalb-Jahres-Vertrag unterschrieben und ist, nach Jill Scott und Anna Patten, Villas dritter Neuzugang in diesem Transferfenster.

27.01.2022 - 21:24 Uhr
Schnaderbeck als Leihe zu Tottenham

Die österreichische Nationalspielerin Viktoria Schnaderbeck wechselt von Arsenal auf Leihbasis bis zum Ende der Saison zum Erzrivalen Tottenham. Die 31-Jährige brachte es für Arsenal bisher auf 40 Einsätze, nachdem sie sich dem Verein 2018 anschloss.

25.01.2022 - 18:19 Uhr
Carly Telford zu San Diego Wave

Die 34-jährige Carly Telford wechselt vom englischen Meister FC Chelsea zum NWSL-Club San Diego Wave. Die englische Nationaltorhüterin kommt für die "Blues" auf 76 Einsätze. Über die Ablösesumme und Vertragslänge gab der Verein nichts bekannt.

25.01.2022 - 18:13 Uhr
Scott auf Leihbasis zu Villa

Mittelfeldspielerin Jill Scott verlässt, wie schon in der vergangenen Saison, Manchester City auf Leihbasis. In diesem Jahr schließt sich die 34-Jährige für die zweite Hälfte der Saison bis zum Sommer Ligarivalen Aston Villa an.

15.01.2022 - 21:01 Uhr
Babajide unterschreibt bei Betis

Rinsola Babajide hat nach Auflösung ihres Vertrages beim FC Liverpool bei Real Betis in Spanien bis Juni 2023 unterschrieben. Die 23-jährige englische Stürmerin wurde noch im Sommer an Brighton & Hove Albion ausgeliehen, kam aber nur auf drei Einsätze.

23.12.2021 - 16:50 Uhr
Chelsea: Abdullina nach London

Der FC Chelsea hat die russische Nationalspielerin Alsu Abdullina von Lokomotive Moskau verpflichtet. Die 20-jährige Linksverteidigerin hat bereits 30 Nationalmannschaftseinsätze absolviert. In London unterschreibt sie einen Vertrag bis Juni 2024.

21.12.2021 - 22:32 Uhr
Troelsgaard einig mit Reading

Sanne Troelsgaard (33) schließt sich im Wintertransferfenster dem FC Reading an. Die 158-fache Dänische Nationalspielerin stand seit 2017 beim FC Rosengard unter Vertrag und hat bei Reading bis zum Sommer 2024 unterschrieben.

15.10.2021 - 14:51 Uhr
Torhüterin Berger fällt für Länderspiele aus

Torhüterin Ann-Katrin Berger fällt für die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft aus. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt. Die 31-Jährige vom FC Chelsea hat sich im Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin verletzt und kann nun am 21. Oktober (18.00 Uhr) und 26. Oktober (16.05 Uhr) gegen Israel nicht mitwirken. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verzichtete angesichts von drei weiteren Torhüterinnen im Aufgebot auf eine Nachnominierung.