Facebook


Twitter


Folge Soccerdonna auf Twitter Soccerdonna-News auf Twitter

FC Bayern München

44 Kathrin Lehmann

FC Bayern München , Bundesliga (Deutschland)
Aktuelle Nationalspielerin: Nein
Carina Schlüter Laura Donhauser

Das Profil von Kathrin Lehmann

Kathrin Lehmann
Foto: unbekannt
Geburtsdatum: 27.02.1980
Geburtsort: Zürich -
Alter: 41
Grösse: 1,80
Nationalität: - Schweiz
Position: Torwart
Marktwert: unbekannt
Vertrag bis: ?
Homepage: www.kathrin-lehmann.com
Debüt (Team): 15.08.2010

News über Kathrin Lehmann


Nationalmannschaftskarriere

RN Nationalmannschaft Spiele Tore
- - Schweiz 31 0

Detailposition

Torwart


Facebook

Auf Facebook teilen
 



weitere Angaben
Erfolge Fussball:

UEFA-Cup sieger 2009 (mit FCR Duisburg)
Schweizer Fussballerin des Jahres 1999
Münchner Sportlerin des Jahres 2004
BIG-12-Tournament-Gewinn mit OSU 2003 (mit Wahl ins All-Star-Team und zur wertvollsten Defensivspielerin des Endturniers)
Deutsche Hallen-Vizemeisterin 2002
Deutsche Vizemeisterin 2001
Hochschulweltmeisterin 2005
Deutsche Hochschulmeisterin 2005
3. Platz Schweizermeisterschaft im Street Soccer 1998
Schweizer Meisterin 1994 und 1999
Cupfinalistin 1994 und 1999


EISHOCKEY:

1985-1996 Junioren SC Küsnacht
1993-1999 Grasshoppers Club Zürich (NLA)
1999-2001 DEHC Illnau-Effretikon (NLA)
68 NLA-Spiele (102 Tore/44 Assists)
2001-2006 TV/SV "Lady Kodiaks" Kornwestheim (Deutsche Bundesliga),
Januar 2007 - März 2010 AIK Solna Stockholm (Schweden)
seit September 2010 MEK München (GER)

Nationalteam Eishockey:

197A-Länderspiele (96 Tore/76 Assists)
2 Olympiateilnahmen (Turin 2006, Vancouver 2010)
6 WM-Teilnahmen (1997, 1999, 2004, 2007,2008,2009)
2 EM-Teilnahmen (1995 und 1996)
2 B-WM-Teilnahmen 2001/2005 (Turniersiege & Wiederaufstieg in A-Gruppe)
Mitglied WM-Team 2003 Peking (WM abgesagt)

Erfolge Eishockey:
7. Platz XX. Olympische Winterspiele in Turin 2006
5. Platz XXI. Olympische Winterspiele in Vancouver 2010
Siegerin Pool-Games 2007 der schwedischen Liga mit AIK Solna
Schwedische Meisterin mit AIK Solna 2007 und 2009
Europa-Cup Siegerin mit AIK Solna 2008
6 WM-Teilnahmen (1997/7. Platz , 1999/8. Platz, 2004/8. Platz, 2007/5. Platz, 2008/4. Platz, 2009/, 7. Platz)
3-fache Deutsche Meisterin (2002 in ihrer Premierensaison in der deutschen Dameneishockey-Bundesliga mit Spitzenplätzen in Torjäger- und Scorerwertung und 2003 als Teamkapitän) mit den Lady Kodiaks Kornwestheim 2002, 2003, 2004
Deutsche Vizemeisterin 2005, 3.Platz 2006
Mitglied des WM-Teams 2003 in Peking (WM abgesagt)
3. Platz Europameisterschaft 1995
beste Schweizer Scorerin der EM 1996
B-Weltmeisterin 2001 (in Briancon) und 2005 (in Romanshorn)
2x Gewinn des Internationalen Turniers "Christmas Cup" (1996, 1997)
Wahl ins All-Star-Team des internat. Turniers in Schwenningen 1995
4x Zürcher Kantonalcupsiegerin (1994, 1996, 1997, 1999)
3x in Folge unter den Top 3 der Schweizer Scorerliste (1997, 1998, 1999)
5x in Folge beste Scorerin ihres Teams (1995, 1996, 1997, 1998, 1999)
192A-Länderspiele (94 Tore/71 Assists)
Sieg im Qualifikationsturnier 2004 in Peking für die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin