09.05.2017 - 00:38 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Schnell, schneller, Vonkova

-
©FF USV Jena
Soccerdonna vermeldete es schon gestern, nun hat die Redaktion des Videoportals DFB-TV (Die Ligen) die Zeit noch einmal genau gestoppt und bestätigt: Beim 4:1-Sieg des FF USV Jena gelang Lucie Vonkova (Foto) das schnellste Tor in der Bundesliga-Geschichte. 9,9 Sekunden brauchte die tschechische Nationalstürmerin für den Führungstreffer des USV am 19.Spieltag. Damit knackte sie den alten Rekord, den Michaela Hetke vom FFC Heike Rheine hielt. In der Saison 1998/99 gelang ihr im Spiel gegen den FSV Frankfurt nach elf Sekunden der Rekordtreffer, der fast 20 Jahre hielt. «Ich bin total happy», sagte die verdutzte Vonkova nach dem Spiel.

Relevante News

08.12.2017 - 12:46 Uhr
DFB-Pokalspiele neu angesetzt
Die drei am vergangenen Sonntag ausgefallenen Achtelfinalpartien des DFB-Pokals sind neu terminiert worden. Nach dem Wintereinbruch waren die Plätze in Sinsh...
weiterlesen
05.11.2017 - 16:58 Uhr
Erster Sieg: Köln gibt Rote Laterne ab
Der FC Bayern München hat die gestrige Niederlage der Wolfsburgerinnen in Freiburg genutzt, um am bisherigen Bundesliga-Tabellenführer vorbeizuziehen. Nach d...
weiterlesen
29.10.2017 - 16:55 Uhr
Top-Duo zittert sich zu knappen Siegen
Der VfL Wolfsburg und der SC Freiburg bleiben mit jeweils 16 Zählern punktgleich an der Bundesliga-Tabellenspitze. Beide Spitzenteams taten sich am 6.Spielta...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen