19.07.2022 - 09:06 Uhr | News | Quelle: dpa
Belgien erreicht dank 1:0-Sieg das EM-Viertelfinale

-
©IMAGO
Belgien ist als letztes Team bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen in England ins Viertelfinale eingezogen. Im entscheidenden Gruppenspiel gewannen die Belgierinnen am Montag in Manchester gegen Italien 1:0 (0:0). Das Tor schoss die Hoffenheimerin Tine de Caigny (49.).

Die Auswahl Frankreichs, die vor dem letzten Vorrundenspieltag als Erster der Gruppe D feststand und möglicher Halbfinal-Gegner des deutschen Teams ist, kam am Montagabend gegen Island nur zu einem 1:1 (1:0). Die Führung in Rotherham erzielte Melvine Malard (1.). Dagny Brynjarsdottir erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich.

Die Französinnen um Kapitänin Wendie Renard vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon spielen am Samstag gegen Titelverteidiger Niederlande um den Einzug ins Halbfinale. Belgien trifft einen Tag vorher auf Schweden.

Relevante News

31.01.2023 - 21:15 Uhr
Agnese Bonfantini geht nach Genua
Agnese Bonfantini verlässt Juventus Turin auf Leihbasis für den Rest der Spielzeit und wechselt zu Sampdoria Genua. Die 23 Jahre alte italienische Nationalsp...
weiterlesen
26.01.2023 - 11:45 Uhr
Daniela Sabatino kehrt nach Sassuolo zurück
Daniela Sabatino kehrt nach zweieinhalb Jahren beim AC Florenz zu US Sassuolo zurück. Die 37 Jahre alte Angreiferin spielte bereits in der Saison 2019/20 für...
weiterlesen
17.01.2023 - 20:45 Uhr
Lyon muss Gunnarsdóttir Lohn während Schwangerschaft nachzahlen
Der französische Fußball-Club Olympique Lyon muss der isländischen Rekordnationalspielerin Sara Björk Gunnarsdóttir über 80.000 Euro Lohn nachzahlen, der wäh...
weiterlesen