19.07.2022 - 09:06 Uhr | News | Quelle: dpa
Belgien erreicht dank 1:0-Sieg das EM-Viertelfinale

-
©imago images
Belgien ist als letztes Team bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen in England ins Viertelfinale eingezogen. Im entscheidenden Gruppenspiel gewannen die Belgierinnen am Montag in Manchester gegen Italien 1:0 (0:0). Das Tor schoss die Hoffenheimerin Tine de Caigny (49.).

Die Auswahl Frankreichs, die vor dem letzten Vorrundenspieltag als Erster der Gruppe D feststand und möglicher Halbfinal-Gegner des deutschen Teams ist, kam am Montagabend gegen Island nur zu einem 1:1 (1:0). Die Führung in Rotherham erzielte Melvine Malard (1.). Dagny Brynjarsdottir erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich.

Die Französinnen um Kapitänin Wendie Renard vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon spielen am Samstag gegen Titelverteidiger Niederlande um den Einzug ins Halbfinale. Belgien trifft einen Tag vorher auf Schweden.

Relevante News

16.09.2022 - 21:50 Uhr
Sarah Bouhaddi wechselt von Lyon nach Paris
Kurz nach der Verpflichtung von Lina Yang (28, Leihe von Shanghai Shengli) und Jackie Groenen (27, von Manchester United) nimmt Paris Saint-Germain auch Torh...
weiterlesen
08.09.2022 - 22:33 Uhr
Hiobsbotschaft: Mbock fällt lange aus
Olympique Lyon muss für lange Zeit auf Vizekapitänin Griedge Mbock Bathy verzichten. Die Verteidigerin hat sich in der 37. Spielminute im Spiel zwischen Fran...
weiterlesen
24.08.2022 - 22:30 Uhr
Italien: 24 Spielerinnen für die Spiele gegen Moldawien und Rumänien nominiert
In den letzten beiden Spielen der Qualifikationsrunde müssen die Azzurre den ersten Platz sichern, der die direkte Qualifikation für das WM-Turnier bedeutet....
weiterlesen