07.06.2021 - 13:56 Uhr | News | Quelle: dpa
Dritte Absage für Frauen-Länderspiele: Doorsoun fehlt verletzt

-
©Thomas Böcker/DFB
In Sara Doorsoun hat die dritte deutsche Fußball-Nationalspielerin für die Länderspiele gegen Frankreich am Donnerstag (21.10 Uhr/sportschau.de) in Straßburg und gegen Chile am 15. Juni (15.00 Uhr/ZDF) in Offenbach absagen müssen. Die 29 Jahre alte Defensivspielerin vom VfL Wolfsburg leidet an einer Knochen- und Sehnenprellung am linken Fuß, wie der Deutsche Fußball-Bund am Montag mitteilte. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nominierte deshalb Maximiliane Rall (TSG 1899 Hoffenheim) nach.

Zuvor hatten schon die verletzte Lina Magull vom deutschen Meister FC Bayern München und Torfrau Ann-Katrin Berger (FC Chelsea/persönliche Gründe) ihre Teilnahme abgesagt. Das DFB-Team bereitet sich ab Montag auf die letzten beiden Spiele vor der Sommerpause vor.

Relevante News

28.07.2021 - 20:01 Uhr
Arsenal sichert sich norwegisches Mittelfeldtalent
Frida Maanum wurde gestern als weiterer Neuzugang beim FC Arsenal vorgestellt. Die letzten vier Jahre verbrachte sie in der Damallsvenskan bei Linköpings FC....
weiterlesen
26.07.2021 - 15:56 Uhr
Banda schreibt olympische Geschichte - Schweden und Team GB bereits im Viertelfinale
Olympia ist im vollen Gange und der zweite Gruppenspieltag bereits vorbei. Mit Großbritannien und Schweden haben sich bereits zwei Nationen vorzeitig für das...
weiterlesen
26.07.2021 - 09:54 Uhr
Fußballerin des Jahres Billa: Nur noch gelegentlich als Erzieherin
Deutschlands Fußballerin des Jahres Nicole Billa hat kaum noch Zeit, in ihrem gelernten Beruf als Erzieherin zu arbeiten. «Nur gelegentlich. Der Fußball brau...
weiterlesen