17.12.2017 - 16:51 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
6:0 in Köln: VfL Wolfsburg Herbstmeister

-
Der VfL Wolfsburg geht nach einem 6:0 (0:0)-Sieg beim 1.FC Köln als inoffizieller Herbstmeister in die Winterpause. Am letzten Hinrunden-Spieltag sprang der FC Bayern mit einem 3:0 (1:0) gegen den 1.FFC Frankfurt auf den zweiten Tabellenplatz – der SC Freiburg hat allerdings ein Spiel weniger und kann mit einem Sieg im heute ausgefallenen Duell bei der SGS Essen wieder Zweiter werden.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit drehten die Wölfinnen nach dem Seitenwechsel auf, wobei Pernille Harder (Foto) eine One-Woman-Show mit vier Treffern für den Titelverteidiger ablieferte (50./57./69./72.). Die weiteren Tore steuerten Babett Peter (53.) und Caroline Hansen (87.). Die Kölnerinnen werden froh sein, dass jetzt die Winterpause beginnt – zuletzt kassierten sie in Folge drei hohe Niederlagen mit insgesamt 0:21 Toren.

Nicole Rolser (37.), Gina Lewandowski (73.) und Jill Roord (79.) sorgten mit ihren Toren für den deutliche Sieg der Münchnerinnen, die sich mit dem Erfolg den FFC Frankfurt in der Tabelle auf Distanz hielten. Auf Rang vier überwintert Turbine Potsdam; die Brandenburgerinnen setzten sich beim SC Sand mit 2:1 (1:0) durch. Sarah Zadrazil (45.) und Rahel Kiwic per Elfmeter (65.) trafen für die Gäste, für Sand konnte Nina Burger (71.) nur noch verkürzen.

Abstiegssorgen muss sich die TSG 1899 Hoffenheim in dieser Saison nicht machen, das steht spätestens mit Abschluss der Hinrunde fest. Die Kraichgauerinnen haben sich mit einem 2:0 (1:0) über Werder Bremen endgültig im Tabellen-Mittelfeld etabliert. Nicole Billa (40.) brachte die TSG in Führung. Die Erlösung in Form eines Dreiers dauerte bis zur Nachspielzeit: Tabea Waßmuth (90.+3) machte den Sack zu. Werder weist zur Saisonhälfte als Aufsteiger neun Punkte auf.

(cmu)

Relevante News

14.12.2018 - 12:40 Uhr
Bei Bayern war definitiv meine schönste Zeit
Sie war U19- Europameisterin und zweimal deutscher Meister mit dem FC Bayern München. Feierte mit Franck Ribery und Pep Guardiola und engagiert sich für ihre...
weiterlesen
20.11.2018 - 22:02 Uhr
Nationalspielerin Rolser fällt mit Kreuzbandriss aus
Nicole Rolser (26) hat sich im DFB-Pokal-Achtelfinale das Kreuzband im linken Knie gerissen. Das ergaben eingehende Untersuchungen der medizinischen Abteilun...
weiterlesen
30.08.2018 - 22:39 Uhr
Pernille Harder zur „UEFA Spielerin des Jahres“ 2017/2018 gewählt
Pernille Harder (25) ist die neue UEFA Spielerin des Jahres 2017/18. Dies teilte die UEFA im Rahmen der Auslosung der Gruppenphase für die neue...
weiterlesen