03.03.2021 - 11:00 Uhr | News | Quelle: Sport1/WAZ
Abt verlässt Wolfsburg am Saisonende

-
©Thomas Böcker/DFB
Der amtierende Meister VfL Wolfsburg wird in der kommenden Saison auch ohne Friederike Abt auskommen müssen. Die 26-Jährige hat eine Verlängerung ausgeschlossen und sucht nach einer neuen Herausforderung. Dies bestätigte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung.

Abt ist derzeit die Nummer 2 hinter der polnischen Nationalspielerin Katarzyna Kiedrzynek. Der VfL Wolfsburg plant aber keine weitere Torhüterin zu verpflichten, sondern mit Kiedrzynek und Almuth Schult, die nach ihrer Schwangerschaft wieder zurück im Trainingsbetrieb des VfL ist.

Damit geht der Umbruch zur neuen Saison weiter. Neben Cheftrainer Stephan Lerch, scheidet ebenso Co-Trainerin Ariane Hingst aus. Aus dem aktuellen Kader verlassen neben Abt auch Ingrid Engen, Lena Goeßling und Fridolina Rolfö den VfL mit derzeit unbekannten Ziel. Lara Dickenmann und Zsanett Jakabfi beenden am Saisonende ihre Karrieren.

Relevante News

13.04.2021 - 13:04 Uhr
Doch kein Corona-Fall: Nationalspielerinnen verlassen Quarantäne
Die vier Fußball-Nationalspielerinnen Felicitas Rauch, Sara Doorsoun, Svenja Huth und Lena Oberdorf vom VfL Wolfsburg haben ihre Quarantäne am Dienstag vorze...
weiterlesen
13.04.2021 - 10:52 Uhr
Die Kämpferin: Torfrau Ann-Katrin Berger bekommt Länderspieleinsatz
Für Ann-Katrin Berger schließt sich ein Kreis. Am 27. Oktober vergangenen Jahres sollte die Torfrau eigentlich zu ihrem ersten Länderspieleinsatz in der Frau...
weiterlesen
12.04.2021 - 15:35 Uhr
Neuer PCR-Test: Fußball-Nationalspielerin Rauch doch negativ
Ein weiterer PCR-Test am Sonntag bei der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschft im Trainingscamp in Frankfurt/Main hat ausschließlich negative Ergebnisse ...
weiterlesen