31.05.2019 - 18:16 Uhr | News | Quelle: Arsenal WFC | von: Prytz
Arsenal schlägt erneut bei Bayern zu - Maier dritter Bayern-Export

-
©FC Bayern
Leonie Maier wechselt ablösefrei vom FC Bayern zum FC Arsenal. Die Nationalspielerin hat am Mittwoch den Medizincheck in London bestanden und läuft zukünftig für den englischen Meister auf.

Die Rechtsverteidigerin hat bei Arsenal einen Vertrag für zwei Jahre plus Option für eine weitere Saison unterschrieben. Maier spielte seit 2013 für den FC Bayern, bestritt 92 Erstligaspiele und erzielte vier Tore.

Für Leonie Maier steht vor dem Wechsel noch die Weltmeisterschaft in Frankreich an. Maier schaffte es in den 23-köpfigen Kader von Trainer Martina Voss-Tecklenburg. Insgesamt hat Leonie Maier 69 Länderspiele (10 Tore) bestritten. Beim FC Arsenal trifft die Nationalspielerin einige ehemalige Bayern-Spielerinnen wieder: Vivianne Miedema, Viktoria Schnaderbeck und Lisa Evans kickten schon beim FC Bayern München. Auch Torhüterin Manuela Zinsberger und Offensivakteurin Jill Roord wechseln in diesem Sommer zum FC Arsenal.

Relevante News

28.07.2021 - 20:01 Uhr
Arsenal sichert sich norwegisches Mittelfeldtalent
Frida Maanum wurde gestern als weiterer Neuzugang beim FC Arsenal vorgestellt. Die letzten vier Jahre verbrachte sie in der Damallsvenskan bei Linköpings FC....
weiterlesen
26.07.2021 - 21:07 Uhr
Boye Sørensen wechselt zu Arsenal
Simone Boye Sørensen hat nach ihrer Vertragsauflösung mit Bayern München einen neuen Verein gefunden. Die 29-Jährige wird in die kommende Saison für WSL-Club...
weiterlesen
26.07.2021 - 09:54 Uhr
Fußballerin des Jahres Billa: Nur noch gelegentlich als Erzieherin
Deutschlands Fußballerin des Jahres Nicole Billa hat kaum noch Zeit, in ihrem gelernten Beruf als Erzieherin zu arbeiten. «Nur gelegentlich. Der Fußball brau...
weiterlesen