15.07.2019 - 16:14 Uhr | News | Quelle: expressen.se
Asllani verlässt Linköpings - Wird Real Madrid der neue Arbeitgeber?

-
©imago images
Im Juni erreichte sie mit Schweden den dritten Platz der Weltmeisterschaft. Nun scheint Kosovare Asllani den nächsten großen Coup zu landen. Die schwedische Nationalspielerin hat bekannt gegeben, dass sie Linköpings FC verlassen wird.

Damit verlässt Asllani bereits zum dritten Mal den Klub. Das Ziel ist bisher unbekannt. Laut Expressen.se steht die 29-jährige Mittelfeldspielerin vor einem Wechsel zu CD Tacon. Der spanische Aufsteiger wird ab der Saison 2020/21 von Real Madrid aufgekauft. Somit wäre Asllani der erste große Coup des spanischen Erstligisten.

Der Vertrag von Asllani endet im Dezember 2019. Es ist davon auszugehen, dass der neue Abnehmer auch eine Ablösesumme zahlen muss.

Relevante News

23.08.2019 - 22:43 Uhr
Linköpings FC will Arena-Namen verkaufen
Die Mannschaften der Damallsvenskan erleben derzeit, wie schwer es ist mit den europäischen Top-Ligen mitzuhalten. Växjö DFF verkauft seine beste Stürmerin A...
weiterlesen
23.08.2019 - 19:19 Uhr
Gerüchteküche: Real Madrid bereit Ausstiegsklausel für Navarro zu ziehen
CD Tacon, welches 2020/21 von Real Madrid übernommen wird, scheint bereit zu sein Eva Maria Navarro Garcia von UD Levante loszueisen. CD Tacon sei bereit die...
weiterlesen
20.08.2019 - 14:21 Uhr
"Wunde und Schmerz noch da": DFB-Frauen arbeiten WM-Scheitern auf
Algarve-Cup und Testspiele statt Olympische Spiele: Mit dieser Aussicht geht die DFB-Frauen-Auswahl in die neue Länderspiel-Saison. Erst einmal muss aber n...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen