15.07.2019 - 16:14 Uhr | News | Quelle: expressen.se
Asllani verlässt Linköpings - Wird Real Madrid der neue Arbeitgeber?

-
©imago images
Im Juni erreichte sie mit Schweden den dritten Platz der Weltmeisterschaft. Nun scheint Kosovare Asllani den nächsten großen Coup zu landen. Die schwedische Nationalspielerin hat bekannt gegeben, dass sie Linköpings FC verlassen wird.

Damit verlässt Asllani bereits zum dritten Mal den Klub. Das Ziel ist bisher unbekannt. Laut Expressen.se steht die 29-jährige Mittelfeldspielerin vor einem Wechsel zu CD Tacon. Der spanische Aufsteiger wird ab der Saison 2020/21 von Real Madrid aufgekauft. Somit wäre Asllani der erste große Coup des spanischen Erstligisten.

Der Vertrag von Asllani endet im Dezember 2019. Es ist davon auszugehen, dass der neue Abnehmer auch eine Ablösesumme zahlen muss.

Relevante News

06.11.2019 - 23:19 Uhr
Damallsvenskan: Björn verlängert
Nathalie Gun Björn (22) hat ihren Vertrag um zwei weitere Jahre beim schwedischen Meister FC Rosengard verlängert. Dort steht sie seit 2018 unter Vertrag. Se...
weiterlesen
06.11.2019 - 23:12 Uhr
Damallsvenskan: Pitea ohne Aronsson
Sie debütierte mit 13 Jahren als zweitjüngste Spielerin der Damallsvenskan. Nun, mit 21, wechselt Ronja Aronsson von Pitea IF zum ersten Mal zu einem anderen...
weiterlesen
06.11.2019 - 22:55 Uhr
Damallsvenskan: Angeldahl zu Göteborg
Filippa Angeldahl (22) wechselt von Linköpings FC zu Kopparbergs/Göteborg FC. Der Vizemeister sicherte sich die Dienste der zentralen Mittelfeldspielerin, we...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen