15.11.2013 - 00:01 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Barcelona unter den besten Acht

-
©levanteud.com
Erstmals hat ein Team der spanischen Superliga das Viertelfinale der Champions League erreicht. Entsprechend groß ist die Euphorie im spanischen Verband. Nach dem 3:0-Heimspiel-Sieg gegen den FC Zürich erreichte das Team um Trainer Xavi Llorens im Züricher Letzigrund ein erneut deutliches 3:1 gegen den FC Zürich.

Dabei «schenkten» die Katalaninnen dem FC Zürich mit einem Eigentor von Marta Torrejon in der 24. Minute die 1:0-Führung, die dann noch in der ersten Halbzeit durch Ruth Garcia (36./Foto) zum 1:1-Pausenstand egalisiert werden konnte. Den Treffer zum 1:2 erzielte Marta Corredera in der 64. Minute. Die serbische Stürmerin Jelena Cankovic sorgte schließlich für den 1:3-Endstand in der 82. Minute. Insgesamt war der FC Barcelona im Hin- und Rückspiel das spielstärkere Team und steht nun in der Runde der acht besten Vereinsmannschaften Europas.

(bze)

Relevante News

25.08.2020 - 22:00 Uhr
Rolfö trifft: Wolfsburg erreicht Finale der Champions League
Der VfL Wolfsburg steht im Finale des Champions-League-Finalturniers der Frauen. Der deutsche Fußballmeister bezwang in San Sebastian den Vorjahresfinalis...
weiterlesen
24.08.2020 - 18:05 Uhr
Wolfsburg-Frauen wollen ins Champions-League-Finale
Der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg geht mit Respekt, aber auch mit viel Optimismus ins Halbfinale der Champions-League-Finalrunde am Dienstag g...
weiterlesen
29.07.2020 - 13:59 Uhr
Crnogorčević fällt für UWCL aus
Die Schweizer Nationalspielerin Ana-Maria Crnogorčević fällt aufgrund einer Oberschenkelverletzung für mehrere Wochen aus. Dies teilte die medizinische Abtei...
weiterlesen