15.11.2013 - 00:01 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Barcelona unter den besten Acht

-
©levanteud.com
Erstmals hat ein Team der spanischen Superliga das Viertelfinale der Champions League erreicht. Entsprechend groß ist die Euphorie im spanischen Verband. Nach dem 3:0-Heimspiel-Sieg gegen den FC Zürich erreichte das Team um Trainer Xavi Llorens im Züricher Letzigrund ein erneut deutliches 3:1 gegen den FC Zürich.

Dabei «schenkten» die Katalaninnen dem FC Zürich mit einem Eigentor von Marta Torrejon in der 24. Minute die 1:0-Führung, die dann noch in der ersten Halbzeit durch Ruth Garcia (36./Foto) zum 1:1-Pausenstand egalisiert werden konnte. Den Treffer zum 1:2 erzielte Marta Corredera in der 64. Minute. Die serbische Stürmerin Jelena Cankovic sorgte schließlich für den 1:3-Endstand in der 82. Minute. Insgesamt war der FC Barcelona im Hin- und Rückspiel das spielstärkere Team und steht nun in der Runde der acht besten Vereinsmannschaften Europas.

(bze)

Relevante News

08.01.2020 - 12:44 Uhr
Oshoala zum vierten Mal in Folge Afrikas Fußballerin des Jahres
Die Nigerianerin Asisat Oshoala (25) ist zum vierten Mal in Folge als Afrikas Fußballerin des Jahres ausgezeichnet worden. Unter den letzten drei verbliebene...
weiterlesen
19.12.2019 - 22:04 Uhr
Einiges los in der NWSL
Die NWSL befindet sich derzeit in der Off-Saison und es kommt so langsam Bewegung in die Planungen für die neue Saison. Im Oktober wurde angekündigt, dass...
weiterlesen
05.12.2019 - 13:09 Uhr
Crnogorcevic wechselt zum FC Barcelona
Die Schweizer Stürmerin Ana-Maria Crnogorcevic verlässt nach zwei Jahren die USA und wechselt von den Portland Thorns zum FC Barcelona. "Es ist eine Ehre,...
weiterlesen