21.11.2021 - 15:43 Uhr | News | Quelle: dpa
Bayern-Frauen schlagen Jena - Kein Sieger im Verfolgerduell

-
©FC Bayern
Die Fußball-Frauen des FC Bayern München haben sich zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Bundesliga zurückerkämpft. Beim 3:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Carl Zeiss Jena taten sich die ideenlosen Bayern am Sonntagnachmittag aber schwer. Lea Schüller traf nach zehn Minuten zur Führung. Auch nach dem Tor waren die Gastgeberinnen die spielbestimmende Mannschaft, insgesamt fiel ihnen aber gegen den tapfer verteidigenden Aufsteiger zu wenig ein. Beim 2:0 profitierten die Bayern von einem Eigentor von Sophie Walter (66.). Den Schlusspunkt setzte Sofia Jakobsson (84.).

Im Verfolgerduell zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und der TSG 1899 Hoffenheim gab es keinen Sieger. In einem unterhaltsamen Spiel gab Potsdam beim 3:3 eine 2:0-Pausenführung noch aus der Hand. In der Schlussphase rettete Luana Bühler den Gästen einen Zähler (90.).

Relevante News

06.12.2021 - 12:23 Uhr
Rudelic verlängert beim FC Bayern bis 2023
Ivana Rudelic wird über diese Saison hinaus für die Fußballerinnen des FC Bayern München auflaufen. Die 29 Jahre alte Angreiferin hat ihren Vertrag bis 2023 ...
weiterlesen
01.12.2021 - 07:40 Uhr
Die richtigen Herausforderungen kommen erst: DFB-Frauen feiern 3:1
In der WM-Qualifikation kann eigentlich nichts mehr schief gehen, doch was ist bei der EM im Juli in England drin? Für die deutschen Fußballerinnen, 2019 im ...
weiterlesen
30.11.2021 - 21:48 Uhr
DFB-Frauen besiegen auch Verfolger Portugal: WM rückt immer näher
Das deutsche Frauenfußball-Nationalteam feiert den «coolen Jahresabschluss», den sich Trainerin Martina Voss-Tecklenburg gewünscht hat. Auch Portugal ist zu ...
weiterlesen