17.03.2024 - 16:08 Uhr | News | Quelle: dpa
Bayern macht Schritt in Richtung Meisterschaft

-
©FC Bayern München
Die Fußballerinnen des FC Bayern fertigen in der Bundesliga RB Leipzig ab. Der Vorsprung auf Verfolger Wolfsburg wächst vor dem Top-Spiel.

Die Blitzstarterinnen des FC Bayern haben den Ausrutscher des VfL Wolfsburg in der Bundesliga genutzt und einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Einen Tag nach dem 1:2 (0:1) der deutschen Pokalsiegerinnen bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Münchnerinnen am Samstag ohne übermäßige Kraftanstrengung mit 5:0 (3:0) gegen die Aufsteigerinnen von RB Leipzig.

Durch den siebten Sieg nacheinander baute der weiter ungeschlagene FC Bayern seine Tabellenführung vor den Wolfsburgerinnen auf vier Punkte aus. Am kommenden Samstag gibt es in Wolfsburg das Gipfeltreffen der besten deutschen Frauenfußball-Teams, die Münchnerinnen bleiben selbst bei einer Niederlage auf Rang eins.

Der FC Bayern erwischte gegen Leipzig einen Traumstart. Pernille Harder (2. Minute) und Lea Schüller mit einem Doppelpack (4., 19.) sorgten schon nach 19 Minuten für die komfortable 3:0-Führung. Danach konnte der deutsche Meister aus München in den Verwaltungsmodus schalten. Die Mannschaft von Trainer Alexander Straus hatte weiter alles im Griff und erhöhte durch Harder (64.) sowie in der Nachspielzeit Linda Dallmann (90.+2) sogar noch.

Relevante News

19.04.2024 - 22:59 Uhr
Leipzig gewinnt gegen Leverkusen
Mit dem vierten Heimsieg hintereinander hat Aufsteiger Leipzig den Klassenverbleib fast perfekt gemacht. Gegen Leverkusen reichte ein genialer Moment von Mim...
weiterlesen
18.04.2024 - 21:03 Uhr
Vor dem Pokalfinale: Popp sieht keine Wachablösung
4:0 hat Wolfsburg zuletzt gegen den FC Bayern verloren. Im anstehenden Pokalfinale treffen die Teams wieder aufeinander. Eine Wolfsburger Hoffnungsträgerin k...
weiterlesen
16.04.2024 - 17:54 Uhr
RB Leipzig verlängert mit Mittelfeldspielerin Graf
Zwei Jahre spielt Luca Graf bereits für RB Leipzig. Nun hat sie ihren Vertrag beim Bundesligisten verlängert. Luca Graf bleibt dem Team von Fußball-Bundes...
weiterlesen