03.09.2016 - 17:06 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna.de
Bayern vergibt Heimsieg, Essen gewinnt

-
©SGS Essen
Die Bundesliga-Rückkehr des MSV Duisburg, bester Aufsteiger aller Zeit mit 22 Siegen aus 22 Spielen, endete ernüchternd: Die Zebra-Frauen unterlagen am 1.Spieltag im Ruhrderby zu Hause der SGS Essen mit 0:3 (0:1). Vor mehr als 1000 Zuschauern trafen Lea Schüller (Foto), die das erste Saisontor mit einem herrlichen Seitfallzieher in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit (45.+1) erzielte, Linda Dallmann (50.) und Jacqueline Klasen (63.).

Im offiziellen Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2016/17 trennten sich der Deutsche Meister FC Bayern München und der SC Freiburg unentschieden. Beim 1:1 (0:0) gaben die Gastgeberinnen den schon sicher geglaubten Heimerfolg noch aus der Hand. Der FC Bayern war während der gesamten 90 Minuten spielbestimmend, doch zur Führung musste ein zweifelhafter Foulelfmeter herhalten: Melanie Behringer (50.) verwandelte sicher. Anschließend vergaben die Münchenerinnen viele Möglichkeiten. Die Quittung für die Nachlässigkeit gab es in der 79.Minute: Hasret Kayikci traf nach einem Freiburger Konter mit dem Kopf zum Ausgleich.

(cmu)

Relevante News

27.01.2020 - 23:31 Uhr
Galton verlängert bei United
Leah Galton (25) hat bei den Red Devils einen neuen Einjahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben. Galton kam im Sommer 2018 nach einer...
weiterlesen
21.01.2020 - 14:31 Uhr
Wieder reißt sich das Kreuzband
Verena Wieder wird dem SC Freiburg in den kommenden 10 Monaten fehlen. Die 19-jährige offensive Mittelfeldspielerin vom SCF hat sich am Samstag im Testspiel ...
weiterlesen
16.01.2020 - 14:46 Uhr
Gerstner verlängert beim MSV
Thomas Gerstner hat seinen Vertrag bei den Zebras verlängert. Der Vertrag mit dem Cheftrainer wurde bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 mit anschließender Opt...
weiterlesen