08.05.2023 - 11:45 Uhr | News | Quelle: soccerdonna | von: astebo
Benfica erneut portugiesischer Meister

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Bereits nach dem 20. Spieltag steht der neue Meister der portugiesischen Nacional Feminino fest. Durch das 2:0 bei Valadares Gaia liegt Benfica Lissabon uneinholbar an der Spitze und holt sich zum dritten Mal in Folge die portugiesische Meisterschaft.

Nach dem Auswärtserfolg hat Benfica 57 Punkte auf dem Konto, während Verfolger Sporting nur auf 48 Zähler kommt. Es dauerte eine halbe Stunde, ehe Lúcia Alves das überlegene Team von Trainerin Filipa Patão mit 1:0 in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel bot sich den ZuschauerInnen ein identisches Bild. Benfica bestimmte das Spielgeschehen und erhöhte durch die eingewechselte Francisca Nazareth auf 2:0 (76.).

Damit hat sich auch der Wechsel der 26-jährigen Anna Gasper (Foto) gelohnt, die in der Winterpause von Austria Wien in die Hauptstadt Portugals wechselte und ihren ersten Titel mit Benfica feiern durfte.

Relevante News

05.07.2024 - 14:09 Uhr
Eintracht Frankfurt in Champions-League-Quali gegen Sporting CP
Wie schon in der vergangenen Spielzeit müssen die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt in der Champions-League-Qualifikation ran. Nun steht der erste Gegne...
weiterlesen
04.07.2024 - 21:45 Uhr
FC Barcelona sichert sich Kika Nazareth bis 2028
Der FC Barcelona hat sich mit dem SL Benfica auf den Transfer von Kika Nazareth geeinigt. Die 21-jährige portugiesische Mittelfeldspielerin unterzeichnet ein...
weiterlesen
02.07.2024 - 15:00 Uhr
Liverpool verpflichtet Olivia Smith für Rekordablöse
Der FC Liverpool hat die kanadische Nachwuchsspielerin Olivia Smith für eine Vereinsrekordsumme von 250.000 Euro (210.000 Pfund) von Sporting Lissabon verpfl...
weiterlesen