23.05.2021 - 08:27 Uhr | News | Quelle: soccerdonna.de
Benfica erstmals portugiesischer Meister

-
©Benfica Lissabon
Am letzten Spieltag der portugiesischen Meisterrunde sicherte sich Benfica Lissabon durch einen 3:0-Auswärtssieg beim direkten Konkurrenten Sporting die Meisterschaft. Für Benfica ist es die erste Meisterschaft überhaupt, umso größer fiel der Jubel beim Team um Trainerin Filipa Patao aus. Vor dem letzten Spieltag trennten beide Mannschaften nur zwei Punkte voneinander, bei einem Sieg wäre Sporting wieder an Benfica vorbeigezogen und hätte seinen Titel verteidigt. Durch das überraschende 1:2 von Sporting am vorletzten Spieltag bei Braga übernahm Benfica erstmals die Tabellenführung der Meisterrunde und profitierte damit vom Ausrutscher des Rivalen.

Im direkten Duell erwischte Benfica den besseren Start und ging bereits nach fünf Minuten durch die Brasilianerin Nycole Raysla in Führung. In einem hitzigen Duell ging es hin und her, die Kanadierin Cloé Lacasse (Foto) sorgte mit ihrem Tor in der 83. Minute für die Vorentscheidung. Nach der Ampelkarte für Ana Capeta (85.) schwanden die Chancen für Sporting weiter. Als Francisca Nazareth per Foulelfmeter in der 87. Minute schließlich zum 3:0 verwandelte, war die Entscheidung gefallen, Benfica sicherte sich zum ersten Mal den Titel des portugiesischen Meisters.

Bereits in der Vorwoche wurden die letzten beiden Absteiger ermittelt. In zwei Relegationsspielen sicherten sich Gil Vicente FC (2:1 und 3:3) gegen Sport Futebol Damaiense und Estoril Praia (1:1 und 1:0) gegen AD Ovarense den Klassenerhalt. Abgestiegen waren zuvor Uniao Cadima, Fiaes SC, Clube Futebol Benfica sowie GDC A-dos-Francos.

Relevante News

03.10.2022 - 15:45 Uhr
Bayern in der Champions League gegen FC Barcelona
Die Fußballerinnen des FC Bayern München spielen in der lukrativen Gruppenphase der Champions League gegen den FC Barcelona, der VfL Wolfsburg wird unter and...
weiterlesen
29.07.2022 - 17:15 Uhr
Parma verpflichtet internationales Trio
Liganeuling Parma hat sich mit drei weiteren Spielerinnen verstärkt. Die finnische EM-Teilnehmerin Nora Heroum kommt von Serie A-Absteiger Lazio Rom nach Emi...
weiterlesen
13.07.2022 - 13:15 Uhr
Servette verstärkt Offensive doppelt
Alice Berti schließt sich für eine Saison Servette Genf an. Die 18 Jahre alte italienische Stürmerin kommt auf Leihbasis von Serienmeister Juventus Turin. Di...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen