19.03.2021 - 09:41 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Benfica gewinnt Ligapokalfinale trotz Unterzahl

-
©Benfica Lissabon
Zwei Tage nach der Heimniederlage gegen Sporting Clube de Portugal in der Meisterrunde der portugiesischen Liga (0:1) nahm Benfica Lissabon erfolgreich Revanche. Im Finale des Ligapokals siegte das Team von Trainerin Filipa Patao mit 2:1 und verteidigte damit seinen Titel der Vorsaison.

Bereits nach vier Minuten brachte Cloé Lacasse (Foto) ihr Team mit 1:0 in Führung. Nach einem Foul von Ana Borges an Francisca Nazareth zeigte Schiedsrichterin Sandra Bastos auf den Punkt. Nycole Raysla ließ sich die Chance nicht nehmen und erhöhte nach nur zwölf Minuten auf 2:0 für Benfica.

Ab der 34. Minute musste Benfica jedoch in Unterzahl agieren, da Beatriz Cameirao nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Sporting nutzte die numerische Überzahl und verkürzte durch Bruna Costa schon nach 52 Minuten auf 1:2. Das Team von Trainerin Susana Cova drängte und vergab beste Chancen, in der Schlussminute setzte Carolina Mendes den Ball an die Latte, womit der knappe Finalsieg für Benfica feststand.

Relevante News

18.11.2021 - 12:40 Uhr
Revanche geglückt: Bayern-Fußballerinnen schlagen Olympique Lyon 1:0
FC Bayern München haben sich für die Champions-League-Niederlage vor einer Woche bei Olympique Lyon revanchiert. Die überlegenen Münchnerinnen erkämpften sic...
weiterlesen
09.11.2021 - 14:42 Uhr
FC Bayern fordert mit Lyon «absolute Topmannschaft»
Mit viel Respekt, aber auch Selbstvertrauen reisen die Fußballerinnen des FC Bayern München zum Champions-League-Spiel bei Rekordsieger Olympique Lyon. «Jede...
weiterlesen
10.08.2021 - 10:25 Uhr
Doris Bačić wechselt nach Portugal
Die kroatische Nationaltorhüterin Doris Bačić wechselt zu Sporting Lissabon. Die 26-Jährige kommt von Juventus Turin aus der italienischen Serie A nach Portu...
weiterlesen