19.03.2021 - 09:41 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Benfica gewinnt Ligapokalfinale trotz Unterzahl

-
©Benfica Lissabon
Zwei Tage nach der Heimniederlage gegen Sporting Clube de Portugal in der Meisterrunde der portugiesischen Liga (0:1) nahm Benfica Lissabon erfolgreich Revanche. Im Finale des Ligapokals siegte das Team von Trainerin Filipa Patao mit 2:1 und verteidigte damit seinen Titel der Vorsaison.

Bereits nach vier Minuten brachte Cloé Lacasse (Foto) ihr Team mit 1:0 in Führung. Nach einem Foul von Ana Borges an Francisca Nazareth zeigte Schiedsrichterin Sandra Bastos auf den Punkt. Nycole Raysla ließ sich die Chance nicht nehmen und erhöhte nach nur zwölf Minuten auf 2:0 für Benfica.

Ab der 34. Minute musste Benfica jedoch in Unterzahl agieren, da Beatriz Cameirao nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Sporting nutzte die numerische Überzahl und verkürzte durch Bruna Costa schon nach 52 Minuten auf 1:2. Das Team von Trainerin Susana Cova drängte und vergab beste Chancen, in der Schlussminute setzte Carolina Mendes den Ball an die Latte, womit der knappe Finalsieg für Benfica feststand.

Relevante News

28.05.2023 - 21:42 Uhr
Umbruch bei Werder Bremen - Acht Spielerinnen verlassen den Bundesligisten
Der Bundesligist Werder Bremen steht vor einer umfangreichen Kaderveränderung zur neuen Saison. Acht Spielerinnen werden den Verein verlassen, darunter auch ...
weiterlesen
08.05.2023 - 11:45 Uhr
Benfica erneut portugiesischer Meister
Bereits nach dem 20. Spieltag steht der neue Meister der portugiesischen Nacional Feminino fest. Durch das 2:0 bei Valadares Gaia liegt Benfica Lissabon unei...
weiterlesen
23.01.2023 - 17:42 Uhr
Anna Gasper nach Portugal
Anna Gasper (Foto) verlässt die Wiener Austria nach einem halben Jahr wieder und schließt sich dem überlegenen portugiesischen Tabellenführer SL Benfica an. ...
weiterlesen