13.05.2022 - 07:05 Uhr | News | Quelle: sd
Benfica verteidigt portugiesische Meisterschaft

-
©BV Cloppenburg
Im Duell mit dem schärfsten Konkurrenten hat sich Benfica Lissabon vorzeitig die Meisterschaft gesichert. Das Derby gegen Sporting gewann der alte und neue Meister aus Portugal mit 3:1 und steht damit bereits drei Runden vor dem Saisonende als Titelträger fest. Bereits nach vier Minuten brachte Carole Costa (Foto) nach einer Ecke Benfica mit 1:0 in Führung, profitierte dabei jedoch von einem Patzer der Sporting-Keeperin Doris Bacic.

Ganze acht Minuten später baute das Team von Trainerin Filipa Patão die Führung aus. Nach einem Angriff über Cloé Lacasse nutzte Andreia Faria einen Abpraller zum frühen 2:0 (12.). Sporting erhöhte nach der Pause zwar den Druck, war dadurch aber anfällig bei gut vorgetragenen Kontern Benficas. Zwar erarbeitete sich Sporting zahlreiche Chancen, doch das 3:0 durch Ana Vitória (75.) sorgte für die endgültige Entscheidung.

Zu allem Überfluss verschoss in der 90. Minute Joana Marchão einen Strafstoß. Erst in der letzten Minute der Nachspielzeit schaffte Bruna Lourenco den Ehrentreffer zum 1:3 (90. +8). Mit 14.221 Zuschauern gab es beim Meisterschaftsfinale einen neuen nationalen Zuschauerrekord, die den neuen Meister Portugals nach dem Schlusspfiff ausgiebig feierten.

Relevante News

29.07.2022 - 17:15 Uhr
Parma verpflichtet internationales Trio
Liganeuling Parma hat sich mit drei weiteren Spielerinnen verstärkt. Die finnische EM-Teilnehmerin Nora Heroum kommt von Serie A-Absteiger Lazio Rom nach Emi...
weiterlesen
13.07.2022 - 13:15 Uhr
Servette verstärkt Offensive doppelt
Alice Berti schließt sich für eine Saison Servette Genf an. Die 18 Jahre alte italienische Stürmerin kommt auf Leihbasis von Serienmeister Juventus Turin. Di...
weiterlesen
12.07.2022 - 00:48 Uhr
Alavés verpflichtet Nationalspielerin
Die portugiesische Nationalspielerin Fátima Pinto wird nach der Europameisterschaft zu Deportivo Alavés wechseln, das bestätigte der Verein auf der Vereinsho...
weiterlesen