04.11.2016 - 12:48 Uhr | News | Quelle: FF USV Jena
Bestätigt: Jena entlässt Franz-Pohlmann

-
©privat
Der Bundesligist FF USV Jena hat die Trennung von Cheftrainer Christian Franz-Pohlmann (Foto) bestätigt. Nach einer Vorstandssitzung am Donnerstagabend habe es ein Gespräch mit dem 36-jährigen Coach gegeben, in dem sich beide Seiten darauf verständigt hätten, die Zusammenarbeit nicht weiter fortzuführen. Warum es zur Trennung gekommen ist, hat der Verein nicht mitgeteilt. Darüber sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es nur.

Franz-Pohlmann war erst vor dieser Saison vom Zweitligisten FSV Gütersloh 2009 nach Jena gewechselt und hatte Daniel Kraus ersetzt, der zum Ligakonkurrenten SGS Essen abgewandert war. Er sammelte in sechs Meisterschaftsspielen sechs Punkte. Vor dem Ostderby gegen Tabellenführer Turbine Potsdam liegt Jena auf dem achten Platz. Der bisherige Co-Trainer Steffen Beck wird zunächst die Leitung der Mannschaft als Interimstrainer übernehmen.

(cmu)

Relevante News

28.02.2019 - 12:30 Uhr
Blässe bleibt dem VfL Wolfsburg treu
Seit 2007 ist Anna Blässe nun Spielerin beim VfL Wolfsburg und wird es auch in Zukunft bleiben. Die 32-jährige Rechtsverteidigerin verlängert ihren Vertrag b...
weiterlesen
21.01.2019 - 12:10 Uhr
Cameron in Zukunft für Jamaika
Tiffany Cameron (27) spielt in Zukunft für die Auswahl von Jamaika. Trotz sechs Länderspielen für Kanada war ein Wechsel der Nationalmannschaft laut FIFA-Sta...
weiterlesen
14.01.2019 - 13:23 Uhr
Der FF USV Jena begrüßt Urgestein zurück an der Saale
Die Thüringerinnen begrüßen eine Spielerin im Paradies, die vielen noch bestens in Erinnerung sein dürfte. So kehrt Julia Arnold an ihre alte Wirkungsstätte ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen