28.01.2021 - 14:59 Uhr | News | Quelle: SVT Sport/BK Häcken
BK Häcken FF übernimmt Startplatz von Göteborg FC

-
©piteaif.se
In der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde es dann amtlich. BK Häcken übernimmt Koppabergs/Göteborg FC. Zukünftig läuft der amtierende schwedische Meister unter den Namen BK Häcken FF auf und somit in Gelb-Schwarz. Statt im Gamla Ullevi wird das Team zukünftig in der Bravida Arena auflaufen. Zudem wird der amtierende schwedische Meister seine Trainingsaktivitäten in Häckens Trainingsanlage Gothia Park Academy verlegen.

"Es fühlt sich gut an. Dies sind positive Nachrichten und das was wir uns erhofft hatten", sagt Stürmerin Pauline Hammarlund (Foto) gegenüber SVT Sport.

Auch Teamkollegin Filippa Curmark ist erleichtert. "Es fühlt sich gut an, dass wir endlich die Entscheidung getroffen haben und sie hinter uns lassen können. Jetzt können wir uns auf die Zukunft und die Chancen konzentrieren, die Häcken bieten kann."

Erst im Dezember kam die Nachricht, dass der FC Göteborg, nur wenige Wochen nach dem Sieg der schwedischen Meisterschaft, seinen Betrieb einstellen würde. Kurz darauf kam der Wendepunkt: Der Verein teilte mit, dass sie schließlich in der Damallsvenskan 2021 spielen und diesen Herbst auch an der Champions League teilnehmen werden.

Relevante News

13.09.2021 - 14:03 Uhr
Champions League-Gruppenspiele: Bayern gegen Lyon
Der FC Bayern München, der VfL Wolfsburg und die TSG 1899 Hoffenheim haben in der erstmals ausgetragenen Gruppenphase der Champions League namhafte Gegner er...
weiterlesen
03.09.2021 - 11:40 Uhr
Angeldahl wechselt nach Manchester
Filippa Angeldahl verlässt BK Häcken. Die Mittelfeldspielerin iwechselt für eine Ablösesumme von rund 78.000 Euro zu Manchester City und kann ggf. durch mögl...
weiterlesen
28.07.2021 - 09:40 Uhr
Karlernäs kehrt nach Schweden zurück
Julia Karlernäs (27) kehrt in die Damallsvenskan zurück und schließt sich BK Häcken FF an. Die Mittelfeldspielerin kommt vom spanischen Erstligisten FC Sevil...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen