21.01.2019 - 07:40 Uhr | News | Quelle: cfa.com | von: bneidror
China gewinnt Vier-Nationen-Turnier

-
China besiegt Südkorea im Finale in Meizhou mit 1:0 und gewinnt das Vier-Nationen-Turnier. Das entscheidende Tor erzielte Yasha Gu in der 15. Spielminute. Die Auswahl von Nigeria sicherte sich mit einem 4:1 gegen Rumänien im kleinen Finale Platz 3.

Relevante News

19.10.2019 - 12:15 Uhr
Bell übernimmt Südkorea
Colin Bell übernimmt das südkoreanische Frauen-Nationalteam. Wie der Verband KFA am Freitag verkündete, erhielt der 58-Jährige einen Vertrag bis 2022. Bell, ...
weiterlesen
12.09.2019 - 10:37 Uhr
Liga Iberdrola: Tacon reagiert auf schwächelnde Defensive
Weniger als eine Woche nach der 1:9-Niederlage gegen den FC Barcelona, hat CD Tacon Verteidigerin Osinachi Ohale verpflichtet. Die nigerianische Nationalspie...
weiterlesen
02.07.2019 - 23:20 Uhr
Wang verlässt Paris Saint-Germain
Shuang Wang (24) kehrt Paris schon wieder den Rücken und wechselt zurück nach China. Die chinesische Nationalspielerin wechselte erst im August 2018 zu PSG u...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen