03.02.2022 - 14:14 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna | von: Dr. Frederik Petersohn
Colin Bell: „Sind im 2022 AFC Women’s Asian Cup-Finale!“

-
©imago
„Wir sind im Endspiel des AFC Women’s Asian Cup 2022 in Indien! Meine Spielerinnen haben sich heute in das koreanische Geschichtsbuch eingetragen! Wir sind alle glücklich und stolz!“, sagt Südkorea-Head Coach, Colin Bell, nach dem 2:0 (2:0) Halbfinalerfolg gegen die Philippininnen soccerdonna. Das Führungstor in der sechsten Spielminute habe dem Team Sicherheit gegeben, und die 2:0 Führung in Minute 35 habe die Lage sehr beruhigt. „Nach der Pause haben wir etwas verkrampft gespielt, aber damit war zu rechnen,“ sagt Bell weiter. Die große Hitze habe ihr übriges „dazu beigetragen, dass die Spielerinnen einen Gang zurückgeschaltet haben.“ „Es war sicher nicht das ansehnlichste Spiel, aber am Ende zählt nur das Ergebnis.“ „Wir haben jetzt nicht viel Zeit zu regenerieren, am Sonntag steht bereits das Finale an, gegen Japan oder die Chinesinnen. Wir wollen den Cup holen!“, sagt Bell soccerdonna abschließend.

Relevante News

22.06.2022 - 10:30 Uhr
Turbine Potsdam verpflichtet japanische Stürmerin Mai Kyokawa
Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam arbeitet weiter am Kader für die kommende Saison. Der Verein verpflichtete die 28 Jahre alte Stürmerin Mai ...
weiterlesen
09.06.2022 - 18:30 Uhr
Finnischer EM-Kader steht - Sainio dabei
Cheftrainerin Anna Signeul hat Finnlands 23-köpfigen Kader für die Europameisterschaftsendrunde im Juli benannt. Die Europameisterschaft wird vom 6. bis 3...
weiterlesen
30.01.2022 - 20:59 Uhr
Colin Bell: Die direkte WM-Qualifikation 2023 macht uns stolz!
Keine Sensation, aber die Art und Turnierspielweise sind bemerkenswert: Die Vertretung Südkoreas wird nach dem 1:0 Viertelfinal-Sieg gegen die Australierinne...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen