20.05.2019 - 19:27 Uhr | News | Quelle: Sara Däbritz
Däbritz wechselt zu Paris Saint-Germain

-
©FC Bayern
Nationalspielerin Sara Däbritz wechselt zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain.

Die 24 Jahre alte Olympiasiegerin, deren Vertrag bei Bayern München nach vier Jahren ausgelaufen war, unterschrieb in der französischen Hauptstadt bis 2022. Däbritz kam 2015 vom SC Freiburg zum FC Bayern und absolvierte in München über 100 Partien und schoss 35 Tore.

"Paris St. Germain ist einer der größten Klubs Europas, der Wechsel ist ein wichtiger Schritt in meiner Karriere", sagte Däbritz.

Däbritz zählte zu den neun Spielerinnen, die von den Bayern nach dem Bundesligafinale verabschiedet wurden. Neben Däbritz wechseln auch Österreichs Nationaltorhüterin Manuela Zinsberger und die Niederländerin Jill Roord (beide zum FC Arsenal) zu einem europäischen Topklub.



Relevante News

23.06.2019 - 23:20 Uhr
Gerüchteküche: AS Rom an der Verpflichtung zweier WM Teilnehmer interessiert
Laut dem italienischen Portal "donnenelpallone" ist AS Rom an der Verpflichtung der italienischen Nationalspielerin Manuela Giugliano (21) und der brasiliani...
weiterlesen
22.06.2019 - 20:17 Uhr
DFB-Frauen nach 3:0 im WM-Viertelfinale - Popp mit Tor zum Jubiläum
Die deutschen Fußball-Frauen stehen im WM-Viertelfinale. Gegen Nigeria bleibt das Team zum vierten Mal ohne Gegentor. Den ersten von drei Treffern erzielt Sp...
weiterlesen
22.06.2019 - 11:35 Uhr
Pekel verlässt Paris Saint-Germain
Melike Pekel verlässt Paris Saint-Germain und kehrt zum FC Metz zurück. Die 24-jährige Angreiferin spielte zuletzt auf Leihbasis für Girondins de Bordeaux. D...
weiterlesen