19.01.2022 - 18:42 Uhr | News | Quelle: dpa
Deutlicher Testspielsieg für Turbine Potsdam in Leipzig

-
©Jennifer Schröder
Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat auch sein zweites Vorbereitungsspiel zur Rückrunde deutlich gewonnen. Am Mittwoch siegten die Brandenburgerinnen bei RB Leipzig trotz Personalproblemen mit 9:2 (5:1). Auf dem Trainingsgelände des Zweitligisten schossen Melissa Kössler (6./59. Minute), Nina Ehegötz (17.), Merle Barth (19.), Malgorzata Mesjasz (22.), Selina Cerci (31./52./53.) und Isabel Kerschowski (83.) die Tore für den überlegenen Gäste. Bereits am zurückliegenden Freitag gelang Potsdam ein klares 14:0 gegen den polnischen Erstligisten Gornik Leczna. Die Tore für Leipzig erzielten Barbara Brecht (31.) und Vanessa Fudalla (79.).

Trainer Sofian Chahed musste beim Dritten der 2. Bundesliga neben den Langzeitverletzten Viktoria Schwalm, Lena Uebach, Karoline Smidt-Nielsen und Sara Holmgaard auch auf Sophie Weidauer, Dina Orschmann, Teninsoun Sissoko, Marie Höbinger sowie Lara Schmidt verzichten. Nur 14 Spielerinnen standen zur Verfügung.

Mit einer weiteren Begegnung am Sonntag (11.15 Uhr) bei der männlichen A-Jugend des FSV Babelsberg 74 schließen die Turbinen ihr Testspielprogramm ab. Die Rückrunde eröffnet der Bundesliga-Fünfte am 29. Januar (14.00 Uhr) im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion mit dem Nachholspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Relevante News

28.11.2022 - 17:04 Uhr
Turbine-Spielerin Cramer: Ziel ist nur der Klassenverbleib
Für den Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam zählt nach dem miserablen Saisonstart und dem derzeitigen letzten Platz nur der Klassenverbleib. Das sagte Rück...
weiterlesen
27.11.2022 - 21:34 Uhr
Turbine Potsdam nach 1:3 gegen Hoffenheim weiter sieglos
Turbine Potsdam wartet in der Fußball-Bundesliga der Frauen weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Zum Auftakt des 8. Spieltags kassierte das Schlusslicht im h...
weiterlesen
25.11.2022 - 13:11 Uhr
Turbine Potsdam setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Turbine Potsdam wird im Bundesliga-Heimspiel (19.30 Uhr, Eurosport und MagentaSport) am Freitagabend ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen. Ge...
weiterlesen