09.03.2019 - 08:37 Uhr | News | Quelle: dpa
Deutsche WM-Gruppengegner schwach - Norwegen und Nordkorea siegen

-
Norwegens Fußball-Frauen haben das internationale Turnier um den Algarve-Cup gewonnen. Der WM-Teilnehmer setzte sich am Mittwochabend bei der 26. Auflage im Finale in Faro mit 3:0 (1:0) gegen Polen durch. Die Skandinavierinnen, bei denen Caroline Hansen vom Bundesligisten VfL Wolfsburg das 2:0 erzielte (65.), gewannen in Portugal bereits zum dritten Mal. Deutschlands zweiter WM-Gruppengegner Spanien enttäuschte und wurde nach einem 2:0 (1:0) gegen die Schweiz nur Siebter.

Auch China, am 8. Juni in Rennes WM-Auftaktgegner der DFB-Auswahl, ist noch weit von seiner Bestform entfernt. Die Chinesinnen trafen am Mittwoch beim Zypern-Cup in Larnaka im Spiel um Platz elf auf Europameister Niederlande und beendeten das Turnier als Letzte. Nach einem 1:1 (0:0) nach 90 Minuten setzte sich Oranje im Elfmeterschießen mit 4:2 durch. Kaum besser schnitt Südafrika ab. Der letzte deutsche WM-Vorrundenkontrahent wurde Zehnter. Den Sieg auf Zypern sicherte sich Nordkorea durch ein 4:3 im Elfmeterschießen im Finale gegen Italien. Nach 120 Minuten regulärer Spielzeit hatte es 3:3 gestanden.

Relevante News

15.03.2019 - 06:58 Uhr
Sechs Länder bewerben sich um die WM 2023
Sechs Nationen wollen sich um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023 bemühen. 85 Tage vor dem Beginn der achten WM-Endrunde in Fran...
weiterlesen
06.03.2019 - 20:10 Uhr
Nordkorea gewinnt den Cyprus Cup
Nordkorea holt den Cyprus Women's Cup nach einem 7:6 nach Elfmeterschießen gegen die Auswahl aus Italien. In einer rassigen Partie stand es nach 90 Minuten 2...
weiterlesen
06.03.2019 - 11:54 Uhr
Südkorea prüft gemeinsame Bewerbung mit Nordkorea für WM
Südkoreas Fußballverband erwägt eine gemeinsame Bewerbung mit dem Nachbarn Nordkorea für die Weltmeisterschaft 2023. Ein Sprecher des KFA bestätigte am Mittw...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen