08.12.2017 - 17:50 Uhr | News | Quelle: DFB.de
DFB-Elf in Halle/Saale gegen Tschechien

-
©imago
Die Nationalmannschaft startet mit einem Spiel in Halle an der Saale ins Jahr 2018. Das entschied das DFB-Präsidium. Das Team von Bundestrainerin Steffi Jones trifft am Samstag, 7.April 2018, in Sachsen-Anhalt im Rahmen der WM-Qualifikation auf die Tschechische Republik. Drei Tage später muss die deutsche Mannschaft das Auswärtsspiel gegen Slowenien bestreiten.

«Mit dem Spielort Halle haben wir in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir freuen uns auf ein attraktives Stadion und eine stimmungsvolle Atmosphäre. Wir wollen in diesem Spiel einen großen Schritt in Richtung einer erfolgreichen WM-Qualifikation machen», sagt Jones auf der Internetseite des DFB.

Relevante News

26.08.2019 - 09:04 Uhr
DFB-Spielführerin Popp mit Selbstkritik nach frühem WM-Aus
Spielführerin Alexandra Popp hat nach dem Viertelfinal-Aus der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Frankreich auch Selbstkritik geübt...
weiterlesen
26.08.2019 - 09:01 Uhr
Nationalteam startet ohne Melanie Leupolz in EM-Qualifikation
Die Nationalmannschaft muss zum Start in die EM-Qualifikation auch auf Melanie Leupolz verzichten. Die Mittelfeldspielerin des FC Bayern München erlitt bei...
weiterlesen
23.08.2019 - 15:55 Uhr
Lattwein muss für EM-Quali-Spiele der DFB-Frauen absagen
Nationalspielerin Lena Lattwein von der TSG 1899 Hoffenheim muss auf einen Einsatz beim Start in die EM-Qualifikation verzichten. Die Mittelfeldspielerin sag...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen