11.05.2022 - 09:41 Uhr | News | Quelle: SV Meppen
DFB-Sportgericht wertet Spiel bei Bayern II für SV Meppen

-
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch des SV Meppen gegen die Spielwertung des Meisterschaftsspiels der 2. Frauen-Bundesliga beim FC Bayern München II bewertet und zu Gunsten des SVM entschieden.

München hatte die Begegnung am Maifeiertrag ursprünglich mit 2-0 für sich entscheiden können, jedoch mit Julia Landenberger eine nicht spielberechtigte Spielerin eingesetzt. Die Begegnung wird nun mit 2-0 Toren für den SV Meppen als gewonnen gewertet.

Das Urteil ist dem SVM am Dienstag zugestellt worden und gilt zunächst vorbehaltlich einer 24-stündigen Antragsfrist für eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht.

Eine finale Wertungskorrektur würde die Meppener Ausgangslage im Saisonendspurt noch einmal deutlich verbessern und bereits am kommenden Sonntag den vorzeitigen Aufstieg in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga ermöglichen. Meppen trifft am 15. Mai um 14 Uhr in der Hänsch-Arena auf den FSV Gütersloh und wäre im Erfolgsfall nicht mehr von einem der beiden zum Aufstieg berechtigenden Plätze zu verdrängen.

Relevante News

05.02.2023 - 18:24 Uhr
Eintracht startet mit Sieg ins neue Jahr
Eintracht Frankfurt ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Die Hessinnen kamen am Sonntag beim SV Meppen zu einem 1:0 (1:0) und schoben sich mit 26 Punk...
weiterlesen
31.01.2023 - 21:00 Uhr
Transferticker: Winter 2022/23
31.01.2023 Sampdoria Genua gibt zwei Mittelfeldspielerinnen auf Leihbasis in die Serie B ab. Die 22 Jahre alte marokkanische Nationalspielerin Sabah Seghi...
weiterlesen
26.01.2023 - 10:44 Uhr
SV Meppen verpflichtet Milla Punsar
Bundesligist SV Meppen ist in der Wintertransferperiode noch einmal aktiv geworden und hat die 26-jährige Finnin Milla Punsar (Foto) verpflichtet. Die Stürme...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen