31.03.2021 - 16:14 Uhr | News | Quelle: dpa
Eintracht-Frauen siegen im Nachholspiel gegen Duisburg 3:0

-
©Carlotta Erler
Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben sich gegen MSV Duisburg ihren Frust vom Leib gespielt. Die Mannschaft von Trainer Niko Arnautis besiegte am Mittwoch den Bundesliga-Letzten wie im Hinspiel mit 3:0 (3:0). Damit feierte die deutlich überlegene Eintracht fünf Tage nach der bitteren 2:3-Niederlage bei Bayer Leverkusen wieder ein Erfolgserlebnis.

Laura Feiersinger (20. Minute) und Sjoeke Nüsken (35./44./Foto) erzielten die Tore im Stadion am Brentanobad. Die Partie fand erst im dritten Anlauf statt: Im Februar war sie witterungsbedingt abgesagt worden, dann befand sich Duisburg in Quarantäne. In der Tabelle verdrängten die Frankfurterinnen SGS Essen vom siebten Tabellenplatz. Die Eintracht trifft im DFB-Pokal-Halbfinale am Samstag (13.00 Uhr) auf den SC Freiburg.

Relevante News

11.04.2021 - 22:35 Uhr
Österreich und Finnland trennen sich 2:2
In einem Freundschaftsspiel im burgenländischen Ritzing trennten sich die beiden EM-Teilnehmer Österreich und Finnland in einer ausgeglichenen Partie am Ende...
weiterlesen
11.04.2021 - 12:10 Uhr
Die Corona-Herausforderung: DFB-Frauen präsentieren sich als Einheit
Die Anspannung nach dem Corona-Fall Felicitas Rauch war Martina Voss-Tecklenburg ebenso anzumerken wie der Stolz auf ihr Team nach dem 5:2 (1:0)-Länderspiels...
weiterlesen
11.04.2021 - 10:00 Uhr
Jugend überzeugt: Voss-Tecklenburg hat plötzlich Alternativen
Ein Quartett hat seine Bewährungsprobe im Team der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft erfolgreich bestanden. Beim 5:2 (1:0) gegen Australien überzeug...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen