27.07.2018 - 23:14 Uhr | News | Quelle: DFB.de | von: K.Sc.
EM-Titel zum greifen nah, Deutschland im Finale

-
Die U19 Juniorinnen von Maren Meinert sind ins EM Finale in der Schweiz eingezogen. Dank eines 2:0 (1:0) gegen Norwegen im Schweizerischen Biel.

Die Potsdamerin Melissa Kössler erzielte in der 45. Minute, nach einem Freistoß, den Führungstreffer für die DFB-Elf. Kurz nach der Pause (47.Minute) stellte die eingewechselte Wolfsburgerin Anna-Lena Stolze nach tollem Zuspiel von Paulina Käte Krumbiegel den Endstand her.

"Ich bin sehr stolz auf mein Team, dass es die Partie heute so gespielt hat. Wir wussten, dass wir die langen Bälle der Norwegerinnen nicht verteidigen können und den Ball auf den Boden bringen müssen. Das haben wir nach kleinen Anlaufschwierigkeiten auch umgesetzt und das Spiel am Ende auch verdient gewonnen", wird Meinert nach dem Spiel zitiert.

Im Finale am kommenden Montag (18.15 Uhr auf Sport1) in Biel trifft die deutsche Auswahl auf Spanien. Die Titelverteidigerinnen gewannen das zweite Halbfinale mit 1:0 (0:0) gegen Dänemark.

Relevante News

27.07.2018 - 12:04 Uhr
U19 Frauen hoffen auf Finaleinzug
Die deutschen U19-Frauen dürfen bei der EM in der Schweiz weiter auf den ganz großen Wurf hoffen. Diese müssen heute 13.55 Uhr MEZ gegen Norwegen ran, was di...
weiterlesen
09.07.2018 - 20:13 Uhr
Meinert nominiert Kader für die U20-Weltmeisterschaft
DFB-Trainerin Maren Meinert hat ihren 21-köpfigen Kader für die U20-WM in Frankreich (5. bis 24. August) berufen. Die DFB-Auswahl reist am 2. August m...
weiterlesen