24.08.2021 - 21:25 Uhr | News | Quelle: Aftonbladet/Everton | von: Kay-Ole Schönemann
Everton macht Bennison zur teuersten Schwedin

-
©imago
Hanna Bennison hat für eine "beträchtliche sechsstellige Ablösesumme" einen Vierjahresvertrag beim FC Everton unterschrieben. Sie ist nach Nathalie Björn und Anna Anvegård die dritte Spielerin vom schwedischen FC Rosengård die nach Liverpool wechselt. Bennison, die bei den Olympischen Spielen Silber gewonnen hat, soll durch den Wechsel nach Everton zur teuersten Schwedin aller Zeiten geworden sein. Ihre Ablösesumme beträgt nach offiziellen Quellen 225.000 €, was genau dem aktuellen Marktwert von 225.000 € entspricht.

Bennison ist damit, neben dem Wechsel von Lauren James von Manchester United zum FC Chelsea, einer der spektakulärsten Spielerinnenwechsel des Sommers.

"Es ist ein tolles Gefühl, hier zu sein. Ich bin noch jung, ich muss noch viel lernen, und ich denke, dies ist die perfekte Umgebung für mich, um zu wachsen", sagte Bennison.

Bennison gab 2018 im Alter von nur 15 Jahren ihr Debüt in der A-Mannschaft von Rosengård und war Teil des Teams, die in der darauffolgenden Saison den nationalen Titel in Schweden gewann.

Ihr Länderspieldebüt gab sie 2019 gegen die Vereinigten Staaten und hat seitdem vierzehn Einsätze in der Nationalmannschaft absolviert.

Relevante News

16.10.2021 - 23:34 Uhr
Kirk bei Everton entlassen - Vasseur Favorit auf Nachfolge
Nach einem durchwachsenem Start in die neue Women’s Super League-Saison hat Everton seinen Cheftrainer Willie Kirk entlassen. Der 43-Jährige kam mit dem Tea...
weiterlesen
15.10.2021 - 16:30 Uhr
Nordische Länder bewerben sich für die EM 2025
Die nordischen Länder bewerben sich um die Ausrichtung der Frauen-Europameisterschaft im Jahr 2025 und möglicherweise der Fußball-Weltmeisterschaft 2027. ...
weiterlesen
03.09.2021 - 11:40 Uhr
Angeldahl wechselt nach Manchester
Filippa Angeldahl verlässt BK Häcken. Die Mittelfeldspielerin iwechselt für eine Ablösesumme von rund 78.000 Euro zu Manchester City und kann ggf. durch mögl...
weiterlesen