07.01.2019 - 17:10 Uhr | News | Quelle: FC Bayern
FC Bayern verpflichten Boye Sørensen

-
©www.fcrosengard.se
Nun ist es offiziell. Der FC Bayern München hat Simone Boye Sørensen unter Vertrag genommen. Die 26-jährige Abwehrspielerin erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 bei den Münchnerinnen.

"Der FC Bayern ist ein Top-Team in der deutschen Frauen-Bundesliga, einer der besten Ligen - wenn nicht gar die beste. Der Verein arbeitet höchst professionell und bietet überragende Rahmenbedingungen. Es geht für mich wirklich ein Traum in Erfüllung, einen Vertrag bei so einem Club unterzeichnen zu können", sagte Boye bei Ihrer Vorstellung.

Die Innenverteidigerin wechselte 2017 von Bröndby IF nach Schweden. Simone Boye ist aktuelle dänische Nationalspielerin und kam auf 55 Einsätze und 5 Tore.

Relevante News

25.06.2019 - 11:44 Uhr
Oberdorf und Leupolz - die Konkurrenz in der Defensivzentrale
Dunkle Regenwolken standen über dem Teamquartier der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft in der Nähe von Rennes - doch Youngster Lena Oberdorf strahlt...
weiterlesen
21.06.2019 - 20:40 Uhr
Kaiser und Seker wechseln nach Leipzig
Rasenballsport Leipzig baut fleißig am Kader für das Ziel 2. Bundesliga. Mit der gebürtigen Hamburgerin Busem Seker und der Hallenserin Johanna Kaiser haben ...
weiterlesen
19.06.2019 - 01:20 Uhr
Talaslahti verlässt Bayern und geht nach Lyon
Katriina Talaslahti (18) verlässt Bayern München und schließt sich zur neuen Spielzeit dem französischen Spitzenverein Olympique Lyon an. Die finnische Junio...
weiterlesen