16.05.2011 - 10:33 Uhr | News | Quelle: FCB
FCB verabschiedet Rekordtorschützin

-
©www.fcb-ff.de
Vor dem 7:1 gegen den 1.FC Saarbrücken (Tore: Sylvie Banecki (4), Lena Lotzen (2), Isabell Bachor) verabschiedete und bedankte sich der FC Bayern München bei fünf verdienten Spielerinnen: Nina Aigner (Foto), Sonja Spieler, Sandra de Pol, Katharina Würmseer und Caro Pini werden in der kommenden Saison nicht mehr im Münchner Bundesligakader stehen.

Seit 2000 spielte die ehemalige schweizer Nationalspielerin Sandra de Pol 204 mal in der Bundesliga für den FCB und erzielte 18 Tore. Mit insgesamt 219 Bundesligaspielen und 23 Toren tritt damit eine der erfahrensten Bundesligaspielerinnen ab.

176 Mal am Bundesliga-Ball war die Österreicherin Nina Aigner für den FCB: Mit 107 Treffern ist sie mit weitem Abstand die beste FCB-Bundesliga-Torjägerin. Pavlina Scasna (2001-2006 beim FCB) ist mit 46 Toren zweite dieser Rangliste. Scasna beendete übrigens ebenfalls zum Ende dieser Saison ihre Karriere.

Ebenfalls Österreicherin und Ex-Spielführerin ihres Nationalteams ist Sonja Spieler, die 2002 bis 2006 beim FCB war und 2010 zurückkehrte: 110 Bundesliga-Spiele und 14 Tore stehen bei ihr zu Buche.

Katharina Würmseer spielte 1999 bis 2001 in der FCB-U17 und kehrte ab 2003 zu den Bayern zurück. die ehemalige U17-Nationalspielerin absolvierte 47 Erstligaspiele mit zwei Toren. Wobei sie in Litauen das allererste Tor in der Geschichte der Frauen-Championsleague schoss.

Die italienische Nationalspielerin Caro Pini kam 2008 zum FCB und spielte zehnmal in der Bundesliga für den FCB (ein Tor) und 27mal für FCB II (16 Tore).

Relevante News

24.11.2020 - 14:00 Uhr
Wolfsburger Frauen gegen Subotica - Bayern trifft auf Ajax
Die Fußball-Frauen von Champions-League-Finalist VfL Wolfsburg treffen in der ersten K.o.-Runde der neuen Saison in der Königsklasse auf das Team von Spartak...
weiterlesen
18.11.2020 - 20:45 Uhr
Frauen-Bundesliga-Partie Bayern gegen Bayer abgesagt
Die Partie zwischen dem FC Bayern München und Bayer Leverkusen in der Frauen-Bundesliga ist wegen eines positiven Coronatests bei einer Spielerin aus Leverku...
weiterlesen
15.11.2020 - 18:05 Uhr
Bayern schlagen Wolfsburg im Bundesliga-Spitzenspiel deutlich
Der FC Bayern München hat das Spitzenspiel in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg für sich entschieden. Die Münchnerinnen bleiben dank des 4:1 (2:0)-Erfol...
weiterlesen