07.03.2021 - 16:20 Uhr | News | Quelle: dpa
Fehlstart für Eintracht-Frauen: Niederlage in Hoffenheim

-
©TSG Hoffenheim
Die Fußball-Frauen von Eintracht Frankfurt haben das erste Pflichtspiel in diesem Jahr verloren. Die Mannschaft von Trainer Niko Arnautis unterlag am Sonntag beim Tabellendritten TSG 1899 Hoffenheim mit 0:2 (0:1) und muss damit die letzten Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Champions League begraben. Mit 17 Punkten liegen die Hessinnen in der Bundesliga auf Rang sieben nun schon 14 Zähler hinter dem Rivalen aus Hoffenheim. Franziska Harsch (Foto) in der 7. Minute und Nicole Billa (26.) erzielten die TSG-Tore.

Nach zuletzt drei Spielabsagen im Februar war den Eintracht-Frauen, bei denen Sandrine Mauron und Letícia Santos nach Verletzungen ihr Comeback gaben, die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken. Vor allem in der Offensive agierten die Gäste zu harmlos. Für die Frankfurterinnen geht es in der Liga am kommenden Freitag mit dem Heimspiel gegen den SV Meppen weiter.

Relevante News

05.12.2022 - 13:25 Uhr
5:0-Gala vor über 14 000 Fans: Wolfsburgs Frauen dominieren die Liga
Im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga gelingt dem VfL Wolfsburg ein großer Schritt in Richtung Titel. Eine Niederländerin trifft dreifach. Jill Roord war ...
weiterlesen
03.12.2022 - 23:02 Uhr
Wolfsburg dominiert Frankfurt: 5:0 vor 14 027 Zuschauern
VfL Wolfsburg hat durch ein souveränes 5:0 (3:0) im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt ihre Ausnahmestellung eindrucksvoll unterstrichen. Vor ...
weiterlesen
01.12.2022 - 08:01 Uhr
Wolfsburgerin Frohms lobt Ex-Club: «Platz zwei war nicht zu erwarten»
Vor dem Topspiel in der Frauen-Bundesliga zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Eintracht Frankfurt hat VfL-Torhüterin Merle Frohms die Entwick...
weiterlesen