24.06.2019 - 20:00 Uhr | News | Quelle: ffusvjena.de
FF USV Jena holt Fudalla und Meyer

-
Der FF USV Jena verpflichtet für die neue Spielzeit zwei DFB-Juniorinnen-Nationalspielerinnen. Vanessa Fudalla (17) kommt von Bayern München und Christin Meyer (18) vom Walddörfer SV.

Mittelfeldspielerin Fudalla: "Ich freue mich auf Jena und bin froh, dass mir der Verein die Chance gibt, in der ersten Liga zu spielen und den nächsten Schritt zu gehen. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann, den Klassenerhalt zu sichern und mich selbst in der Liga etablieren kann."

Stürmerin Meyer: "Ich freue mich sehr, das Team mit meinen Leistungen unterstützen zu dürfen und das Ziel, den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga zu erreichen, zu verfolgen."

Jenas Vorstand Torsten Rödiger: "Wir konnten zwei junge Talente mit Länderspielerfahrung an uns binden, die uns hoffentlich sehr viel Freude bereiten werden und uns weiterhelfen können."

Relevante News

30.10.2022 - 23:16 Uhr
Wolfsburgerinnen bauen Vorsprung aus
VfL Wolfsburg hat seinen Vorsprung an der Spitze der Frauen-Bundesliga ausgebaut. Der deutsche Meister und Pokalsieger gewann am Sonntag dank der Doppeltorsc...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen