12.04.2022 - 22:25 Uhr | News | Quelle: sd
Finnland besiegt Georgen - Talaslahti debütiert

-
©Kristianstads DFF
Beim 6:0-Erfolg der finnischen Nationalelf gegen die Auswahl aus Georgien stand zum ersten Mal Katriina Talaslahti zwischen den Pfosten. Die Torhüterin in Diensten des FC Fleury wurde zuletzt regelmäßig nominiert, kam aber bisher nicht zum Einsatz. Die 21-Jährige wechselte nach zwei Jahren bei Olympique Lyon in diesem Sommer zu Ligakonkurrenten Fleury. Talaslahti stammt aus der Jugend des FC Espoo und wechselte als Jugendliche zusammen mit ihrer Schwester Pauliina nach Deutschland und lief für den 1. FC Nürnberg und Bayern München auf.

Die Tore gegen Georgien erzielten Emmi Alanen (24. Spielminute), Eveliina Summanen (35., 65.), Adelina Engman (39.), Mariam Kalandadze (Eigentor, 55.) und Jenny Danielsson (73.).

Finnland steht derzeit in Gruppe A der WM-Qualifikation hinter Schweden auf dem zweiten Tabellenplatz.

Relevante News

20.05.2022 - 12:30 Uhr
Juventus baut am Kader der neuen Saison
Die Planungen für die neue Saison bei Serienmeister Juventus Turin laufen auf Hochtouren. Nachdem der Verein zuletzt bereits die Verträge mit den Stürmerinne...
weiterlesen
12.05.2022 - 20:35 Uhr
FC Rosengård: Ria Öling verlängert
Ria Öling hat ihren Vertrag beim FC Rosengård bis 2024 verlängert. Öling ist seit 2021 im Verein und hat sich mit ihrer flexiblen Spielweise zu einem wichtig...
weiterlesen
11.05.2022 - 09:41 Uhr
DFB-Sportgericht wertet Spiel bei Bayern II für SV Meppen
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch des SV Meppen gegen die Spielwertung des Meisterschaftsspiels der 2. Frauen-Bundesliga ...
weiterlesen